14.06.2017, 07:30 Uhr

Auf geht's: Im Hornakkord zum Weltrekord

Diersbachs Musiker werden am 7. Juli einen Weltrekordversuch starten. Es werden noch Hornbläser gesucht. (Foto: MV Diersbach)

Der Countdown läuft – am 7. Juli startet der Musikverein Diersbach seinen Hornbläser-Weltrekordversuch.

DIERSBACH. Das vierstimmige Musikstück für den Guinness-Weltrekordversuch ist komponiert und auf der Homepage des Musikvereins zu hören. Auch die ersten Noten wurden bereits zugeteilt und an die Angemeldeten versandt. "Besonders erfreulich ist die Reichweite dieses einmaligen Events, der bereits bestätigte Teilnehmerkreis erstreckt sich vom Burgenland bis über die Grenzen hinaus nach Bayern", so Roland Hauzinger, verantwortlich für die Organisation des Weltrekordversuchs beim MV Diersbach. "Die Uhrzeit gibt vor allem auch Hornisten aus dem Bezirk die Gelegenheit, nach den Generalproben für die bevorstehende Bezirksmarschwertung am Weltrekordversuch mitzuwirken. Wir freuen uns über jeden einzelnen, der uns hilft, einen Guinness Weltrekord in die Region zu holen." Die Anmeldung ist noch bis 30. Juni möglich. Mitmachen können alle Hornistinnen und Hornisten, egal ob jung oder alt, Anfänger oder Profi. Wer teilnimmt, erhält zwei Getränkemarkerl, freien Eintritt sowie die Chance auf einen Gutschein im Wert von 1.000 Euro vom Musikhaus Danner in Linz. Bei einer freiwilligen Probe kann eine Woche zuvor bereits Weltrekordluft geschnuppert werden.

Vorab Wirtshausgemütlichkeit

Bereits ab 19.30 Uhr wird ein Klangereignis geboten: Für Wirtshausgemütlichkeit wird die „Kloane Reib‘m“ aus Taiskirchen sorgen, bevor es mit der Gruppe „t.f.b.“ in typische Festzeltstimmung übergeht. Um 23 Uhr heißt es dann: „Im Hornakkord zum Weltrekord“ – sei dabei und nutze die einmalige Chance, Teil eines Guinness-Weltrekordversuchs zu sein.
Alle Infos und Anmeldung zum Weltrekordversuch gibt's hier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.