24.08.2018, 15:30 Uhr

Blutender Gärtner: Zwei Andorfer Volksschüler waren Ersthelfer

Sanitäter Martin Damberger mit den jungen Ersthelfern Juliana (9 Jahre) und Rene (11 Jahre), die einem Verletzten in Andorf das Leben retteten, und Sanitäter Bernhard Lindner. (Foto: ÖRK Andorf)
ANDORF. Es war ein heißer Nachmittag im Juni, als Juliana hinter ihrem Freund René den Gehsteig entlanglief und plötzlich durch einen Gartenzaun nass gespritzt wurde. Im Garten sah sie einen älteren Herrn mit blutüberströmtem Gesicht reglos auf der Wiese liegen, der noch den laufenden Gartenschlauch in der Hand hielt. Die 9-Jährige Juliana machte ihren Freund René auf die Situation aufmerksam, der sofort wusste, was zu tun war. Der 11-Jährige stoppte einen zufällig vorbeikommenden Radfahrer und schilderte die Situation. Der ihnen unbekannte Mann sprang sogleich über den Gartenzaun und verständigte unverzüglich die Rettung. Kurz darauf kam auch noch eine Frau mit ihrem Verbandskasten aus dem Auto zu Hilfe. Die Kinder blieben bis zum Eintreffen der Sanitäter vor Ort, um den Sachverhalt zu schildern.

Durch Schule informiert

Im Rahmen einer Schulveranstaltung wurden René und seinen Mitschülern vom Rot-Kreuz-Team der Ortsstelle Andorf die wichtigsten Verhaltensregeln für Ersthelfer vermittelt. Dank dieser Erklärungen erkannten die Kinder den Ernst der Situation und reagierten vorbildlich.  Im Notfall entscheidet jeder Moment über Leben und Tod. „Das Einzige was man falsch machen kann, ist nichts zu tun“, weiß Martin Damberger, der als Rettungssanitäter in dem Fall vor Ort war.

Ab 24. September Start von Erste-Hilfe Kursen

„In 99 Prozent der Fälle passiert nichts, aber im Ausnahmefall bereit zu sein lohnt sich zu 100 Prozent“, so Florian Kurz, Bezirksgeschäftsleiter des Roten Kreuzes im Bezirk Schärding. Aus diesem Grund bietet das OÖ Rote Kreuz ab 24. September wieder flächendeckende Erste-Hilfe-Kurse an den Dienststellen an. Unkomplizierte Online-Anmeldung und das komplette Erste-Hilfe-Kursangebot in ihrer Nähe unter www.erstehilfe.at. Übrigens: Der Kurs kann seit kurzem bequem via Online-Banking bezahlt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.