20.10.2014, 09:44 Uhr

Brand in altem Wirtschaftsgebäude

(Foto: BFKDO Schärding)
MAYRHOF. Aus bisher unbekannter Ursache hatte sich in einem alten Wirtschaftsgebäude in Mayrhof Heu entzündet. Rund 71 Feuerwehrkameraden bekämpften am Samstagnachmittag den Brand.

Wie es der Zufall so wollte, trafen sich die Feuerwehren Eggerding, Hof und Maasbach gerade zu einer Gemeinschaftsübung, als die Alarmierung einging. Um 15:36 Uhr rückten die Einsatzleute zum Brand in Mayrhof aus.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung auf dem Heuboden alarmierte Einsatzleiter Stefan Pötzl die FF Pimpfing und die Feuerwehr Schärding mit dem Atemschutzfahrzeug nach. Vier Atemschutztrupps räumten das Heu vom Heuboden und löschten den Brand.
Wie Pötzl mitteilt, füllte die Mannschaft der FF Schärding rund 24 Atemschutzflaschen noch an Ort und Stelle.

Mithilfe der Wärmebildkamera der FF Eggerding konnten die Einsatzkräfte auch die letzten Glutnester aufspüren – gegen 17:20 Uhr hieß es "Brand aus".

Durch ihren schnellen Einsatz verhinderten die Feuerwehrleute, dass der Brand auf andere Gebäude übergriff. Auch das Wirtschaftsgebäude konnte gerettet werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.