16.09.2016, 11:42 Uhr

Bundesbewerb in Kapfenberg gemeistert!

Kapfenberg: Franz Fekete Stadion |

Innerhalb von 4 Jahren konnte sich die Bewerbsgruppe der FF-Hinterndobl zum zweiten Mal für den Bundesbewerb qualifizieren.

Am 10. September war die Devise „Nerven bewahren und Vollgas geben“. Das über das ganze Jahr ausgiebige Training machte sich bezahlt, die Florianis konnten ihren fehlerfreien Löschangriff mit einer sehr guten Zeit von 33,49 sec. beenden. Um nicht beim Staffellauf noch Fehler einheimsen zu müssen, wurde ein Sicherheitslauf mit der Zeit von 53,02 sec. hingelegt. Eine wichtige Aufgabe hatten auch die mitgereisten Fans, Daumen halten und anfeuern. Nicht umsonst, denn der Bundesbewerb konnte mit dem 30. Rang in Bronze und als 10 beste oberösterreichische Gruppe abgeschlossen werden. Bei einer Teilnehmerzahl von 139 Gruppen eine beachtliche Leistung.
Gratulation an die Bewerbsgruppe Hinterndobl.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.