03.11.2017, 14:28 Uhr

Die Natur setzt sich durch bei den Fotofesttagen 2017 in Esternberg

Das Siegerbild bei der Fotoausstellung 2017 in Esternberg: "Wohin mein Weg mich führt" von Michaela Langbauer. (Foto: Michaela Langbauer)

Michaela Langbauer konnte mit zwei Bildern vom Plitvicer See in Kroatien punkten. Und: Rekord-Besucherzahl bei der Fotoshow am Samstag.

ESTERNBERG. 570 Besucher sind trotz Sturm und Regen am Wochenende ins Bezirksaltenheim Esternberg gekommen. Denn der Fotoclub lud Samstag und Sonntag zu seinen traditionellen Festtagen ein.

Besonderen Anklang fand die Fotoshow am Samstag: Rund 150 Besucher wollten die Show mit Bildern zu verschiedenen Themen sehen – Rekord für den Esternberger Fotoclub.

Bei der Ausstellung am Sonntag gab es dieses Mal 92 Bilder für die Besucher zu bewerten. Dabei setzte sich heuer eindeutig die Naturfotografie durch: Das Bild "Wohin mein Weg mich führt" von Michaela Langbauer aufgenommen am Plitvicer See erhielt 81 Stimmen. 64 Befürworter fand das Bild von Victoria Haas mit dem Titel "Die Arbeit ist getan". Am dritten Platz abermals ein Bild von Michaela Langbauer: der "Plitvicer See". Und Vierter wurde mit 57 Stimmen Hans Schererbauer mit dem Bild "Abendsonne auf dem Haidfeld".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.