08.08.2016, 16:30 Uhr

Ein "Mini-Zoo" im Herzen St. Romans

Beim selbsterrichteten Kleintierzoo in Altendorf bei Familie Rossdorfer können Kinder die Tiere füttern. (Foto: Brandmayr)
ST. ROMAN (ebd). In der Gemeinde gibt es nicht nur den bekannten Stampf-Spazierweg, sondern auch einen kleinen naturgerecht gestalteten Kleintierzoo bei der Familie Roßdorfer in Altendorf. "In den kleinen selbstgebauten Hütten hüpfen und springen Ziegen und Zicklein, tummeln sich Hasen und Kaninchen, die sich über mitgebrachtes Brot, Äpfel oder Karotten freuen würden", berichtet Elfriede Brandmayr, die mit ihrer Mutter oft den Minizoo besucht. "Die Tiere sind sehr zutraulich. Ich kann diesen gemütlichen Spaziergang in dieser ruhigen, ländlichen Idylle nur empfehlen", so Brandmayr zur BezirksRundschau. Vor allem für Kinder dürfte der Minizoo ein einmaliges Erlebnis sein …
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.