14.09.2016, 11:18 Uhr

Enzenkirchen: Asylwerber geht auf Landsmann los

Die Polizei musste zu einem Streit zwischen zwei Asylwerbern in Enzenkirchen ausrücken. (Foto: ARC/Fotolia)
ENZENKIRCHEN. In einer Asylwerberunterkunft in Enzenkirchen kam es am 13. September zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei 29-jährigen Asylwerbern. Im Zuge des Streits fügte laut Polizei ein Afghane seinem Kontrahenten mit einem unbekannten Gegenstand eine rund zwei Zentimeter lange Schnittverletzung am linken Unterschenkel zu, als dieser mit dem Fuß nach ihm trat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.