28.11.2017, 10:07 Uhr

Flaschenpost der etwas anderen Art

Das Schriftstück wird in einer Flasche mit eingemauert. (Foto: Armstark)
SCHÄRDING (ebd). Wegen drohendem Felszerfall lässt der Schärdinger Antiquitätenhändler Ing. Richard Armstark an einem Teil der Burgmauer eine Stützmauer errichten. Als Hinweis für spätere Generationen, in welcher Zeit und zu welchem Zweck man diese Stützmauer gebaut hat, wurde ein Schriftstück mit den genauen Daten in einer versiegelten Glasflasche mit eingemauert. Wer wird dieses Schriftstück einmal finden? Geht man davon aus, dass die Schärdinger Burg bereits vor rund 800 Jahren erbaut wurde und Teile davon auch heute noch erhalten sind, dürfte es wohl etwas dauern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.