14.10.2014, 13:42 Uhr

Für einen sicheren Schulweg

Volksschule Rainbach (Foto: Gemeinde Rainbach)
BEZIRK. In den nebeligen Herbst- und Wintermonaten kann die Warnweste Leben retten. Denn: "Viele Unfälle könnten vermieden werden, wenn die Kinder für die Autofahrer besser sichtbar wären", ist sich Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Hiesl sicher. "Jeder Schulwegunfall ist einer zu viel." Deshalb verteilt der OÖ Zivilschutz heuer wieder 16.500 Warnwesten an die Schulanfänger und Vorschüler in Oberösterreich.

"Sehr zu schätzen wissen wir die Vorbildwirkung – viele Erwachsene tragen folgend ebenso reflektierende Kleidung, wenn sie bei schlechter Sicht unterwegs sind", erklärt Zivilschutz-Landesgeschäftsführer Josef Lindner.

Tragen wird überprüft

In den Wintermonaten wird der Zivilschutz überprüfen, ob die Warnwesten auch getragen werden. Stichprobenartig werden Mitarbeiter die Volksschulen besuchen und jene Kinder belohnen, die eine Warnweste anhaben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.