03.10.2017, 09:12 Uhr

Gasalarm im Schmiedweg: Die FF Schärding im Einsatz

(Foto: FF Schärding)

Stechender Geruch hat Anwohner und Passanten in Aufregung versetzt. Die Feuerwehr suchte großräumig nach der Ursache und konnte schließlich Entwarnung geben.

SCHÄRDING Gegen 8:45 Uhr wurde die FF Schärding am Montag, 2. Oktober 2017, in den Schmiedweg alarmiert. Passanten und Gebäudebesitzer hatten einen stechenden Geruch im Außenbereich wahrgenommen.

Bereits während der Anfahrt hatte die Feuerwehr den Gasversorger, OÖ Ferngas, und die Polizeiinspektion verständigt. Am Einsatzort kontrollierten die Einsatzkräfte alle Objekte in der Umgebung, die über einen Gasanschluss verfügen. Gasgeruch konnten sie dabei keinen feststellen. Deshalb weiteten sie die Suche laufend aus. Schließlich entdeckten die Einsatzkräfte den vermutlichen Verusacher des Geruchs: Reinigungsarbeiten in einer Firma mittels Saugwagen hatten eine stark stechende Geruchswolke ausgelöst.

Weil diese Arbeiten bereits beendet waren und messtechnisch keine Gaskonzentration nachgewiesen werden konnte, rückten die Einsatzkräfte wieder ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.