23.09.2014, 11:26 Uhr

Gemeinschaftskonzert „Ensemblevariationen“ Sechs Musikvereine verbinden Musik und Weingenuss

(Foto: MV St. Willibald)
ZELL/PRAM. „Gaumen und Ohr gleichzeitig verwöhnen“, „Miteinander musizieren - über die Ortsgrenzen hinaus“, das ist auch heuer wieder das Motto des Gemeinschaftskonzerts „Ensemblevariationen“ im Schloss Zell/Pram. Am Samstag, den 27. September 2014, laden die sechs Nachbarvereine Altschwendt, Dorf/Pram, Raab, Riedau, St.Willibald und Zell/Pram nun schon das dritte Jahr in Folge zu einem kurzweiligen Konzertabend mit anschließender Weinverkostung ein. Im prunkvollen Freskensaal des Schlosses Zell an der Pram wird den Zuhörern dabei so einiges aufgeboten, von stimmungsvoller Popularmusik über stilvolle Klassik bis hin zu „g´standener“ Tanzlmusi. Dabei kann es schon einmal vorkommen, dass ein Musiker die Seiten wechselt und sich Vereine, Trachten, Farben und Formationen neu vermischen. Denn: Musik kennt keine Grenzen.

Im Anschluss daran lädt die „Wein Welt Weissenböck“ aus Altschwendt zur Weinverkostung im Foyer und Bacchus-Keller des Schlosses. 30 Weine aus ganz Österreich können probiert werden, während kleine Ensembles wiederum für gute Unterhaltung und musikalische Wohlfühlatmosphäre sorgen.
Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr, der Eintritt zum Konzertabend ist frei. Markerlblöcke für die Weinverkostung (4 Kostproben für 5 €) können bei den Musikerinnen und Musikern der teilnehmenden Vereine erworben werden! Weitere Infos unter: www.mv-stwillibald.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.