08.02.2017, 11:41 Uhr

Lenker mit gefälschten Kennzeichen und Papieren in Suben geschnappt

Der Rieder Autobahnpolizei ging in Suben ein Mann mit gefälschtem Führerschein und Co. ins Netz. (Foto: Ewald Fr_ch/Fotolia)

Bei einer Fahrzeugkontrolle ging der Polizei am 7. Februar gegen 23:30 Uhr ein 37-jähriger rumänischer Staatsbürger ins Netz, der an einer Autobahn-Raststation gefälschte Papiere dabei hatte.

SUBEN (ebd). Laut Polizei händigte der 37-Jährige den Beamten der Autobanhpolizei Ried/I. einen Zulassungsschein sowie eine Versicherungskarte für die am Fahrzeug angebrachten holländischen Kennzeichen aus. Dabei stellten die Beamten fest, dass die Kennzeichen, der Zulassungsschein sowie die Versicherungskarte gefälscht waren. Außerdem besitzt der Pkw aktuell keine aufrechte Zulassung.

Mann wurde angezeigt

Die gefälschten Dokumente und Kennzeichen wurden sichergestellt und eine Sicherheitsleistung in Höhe von 200 Euro eingehoben. Der 37-Jährige wird wegen Urkundenfälschung der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis sowie der Bezirkshauptmannschaft Schärding wegen fehlender Zulassung angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.