16.03.2017, 08:44 Uhr

UPDATE: Polizei sucht Audi-Fahrer, der Mopedlenkerin rammte

Die Mopedlenkerin kam bei dem Crash auf der Pramtal-Straße zu Sturz. Der Autofahrer, der den Unfall verursachte, hielt nicht an. (Foto: bepsphoto/fotolia)

Der Unfall am 15. März 2017, in Zell an der Pram hält die Polizei immer noch auf Trab. Die Beamten suchen einen Lenker, der eine Mopedlenkerin einfach liegen ließ. Der Fahrer war in einem weißen Audi unterwegs.

ZELL AN DER PRAM. (ska). Der Unfallflüchtige konnte bis heute, Dienstag, 21. März, noch nicht ausfindig gemacht werden, wie die BezirksRundschau auf Anfrage in der Polizeiinspektion Riedau erfahren hat. Inspektor Roland Ringer, der für den Fall zuständig ist, teilt mit, dass die Polizei nach wie vor um Hinweise aus der Bevölkerung bittet.

Der unbekannte Lenker hatte am 15. März um 18 Uhr eine Mopedlenkerin auf der Pramtal Straße Richtung Riedau angefahren. Er war laut Polizei von der Hofmark-Gemeindestraße in die Pramtal-Straße eingebogen, auf die linke Fahrbahnseite geraten und mit der Mopedfahrerin kollidiert. Die 16-Jährige kam dabei zu Sturz. Der Autolenker hielt nicht an.

Wie Ringer berichtet, hat das Mädchen ihre Eltern angerufen. Diese wiederum hatten die Polizei verständigt. Die 16-Jährige erlitt durch den Sturz Prellungen und wurde ins Krankenhaus Ried gebracht.

Sie gab bei der Polizei zu Protokoll, dass der Fahrer in einem weißen Audi unterwegs war.

Wer hat den Unfall beobachtet oder kann Informationen zum weißen Pkw geben? Polizeiinspektion Riedau: 059133/4275

Bericht vom 16. März 2017:

Pkw-Fahrer rammt Mopedlenkerin (16) und fährt davon

ZELL AN DER PRAM. Der Unfall passierte gestern um 18 Uhr. Der Autofahrer, der laut Polizei in einem weißen Pkw unterwegs war, krachte auf der Pramtal Straße Richtung Riedau in die Mopedfahrerin. Der Unbekannte bog von der Hofmark-Gemeindestraße in die Pramtal Straße ein, geriet auf die linke Fahrbahnseite und kollidierte mit dem Moped.

Das Mädchen (16) kam zu Sturz. Sie wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Ried gebracht.

Wie die Polizei berichtet, hat der Autofahrer die Unfallstelle ohne anzuhalten verlassen. Sie bittet nun um Hinweise: Wer hat den Unfall beobachtet oder kann Informationen zum weißen Pkw geben? Polizeiinspektion Riedau: 059133/4275
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.