24.10.2016, 16:00 Uhr

Andorfer "Favoriten" bei Alpenpokal dabei

Freuen sich auf den Alpenpokal: Christoph Mühlschuster, Stephan Grübler, Manuel Mühlschuster, Walter Grübler (v. l.). (Foto: Mühlschuster)

Als "Meine Favoriten" werden Christoph Mühlschuster, Stephan Grübler, Manuel Mühlschuster und Walter Grübler beim heurigen Servus Alpenpokal teilnehmen.

ANDORF (ebd). Dabei handelt es sich um das größte Eisstockturnier Europas. Das Eisstockschützen-Quartett ist seit Jahren für den TV Sparkasse Andorf im Einsatz. Doch warum die Teilnahme beim Alpenpokal? "Es ist der Reiz und die Herausforderung an dem besonderem Regelwerk", meint Christoph Mühlschuster zur BezirksRundschau. "Etwa für die erste Qualifizierung. Da hat man genau vier Zielschüsse, die sitzen müssen. Und da wir diesen Sport lieben und es kein vergleichbar großes Ereignis in diesem Sport gibt, muss man das natürlich unterstützen."

Zusätzliches Training

Was die Vorbereitung für die Alpenpokal-Bezirksausscheidung am 12. November um 18.30 Uhr in der Andorfer Stockhalle betrifft, wird bereits fleißig trainiert. "Wir versuchen zum normalen Training uns noch zusätzlich einmal in der Woche darauf vorzubereiten", so Mühlschuster. Auf ihr Ziel angesprochen, meinte er: "Natürlich das Finale. Nein, im Ernst, vorrangig geht's um den olympischen Gedanke – dabei sein ist alles. Für uns steht der Spaß im Vordergrund. Aber wir würden uns durch dieses Medienereignis schon wünschen, dass mehr Leute zu diesem Sport finden – vor allem jüngere", so Mühlschuster.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.