22.12.2017, 13:24 Uhr

Bei Baumit Hallencup soll die Halle beben

Hannes Fesel erwartet bebende Bezirkssporthalle. (Foto: Union Esternberg)

Baumit Hallencup kooperiert mit Passauer Traditionsturnier. Am 27. 12. geht's los – mit regionalen Krachern.

SCHÄRDING, ESTERNBERG (ebd). "Gemeinsam sind wir stärker" – unter diesem Motto fand erstmals ein gemeinsamer Pressetalk des Organisationsteams des Baumit Hallencups rund um Johannes Fesel und dem Sonnenland-Cups Passau mit dessen Hauptorganisator Heinz-Günter Kuhls statt. "Das Turnier ist das beste Beispiel, was man grenzübergreifend in unserer nicht ganz so zentralen Region auf die Beine stellen kann", so Kuhls vom Sonnenland-Cup. "Den internationalen Mannschaften gefällt es besonders, sich an zwei aufeinander folgenden Tagen bei zwei Turnieren innerhalb von 25 Kilometern messen zu können", weiß Johannes Fesel, Organisator des Baumit Hallencups. Und dabei könnten die Rahmenbedingungen unterschiedlicher nicht sein. "Beim Sonnenland-Cup in Passau wird in einer großen Halle – die auf dem neuesten Stand ist – mit Kunstrasen und bis zu 1.500 Zuschauern gespielt. In der Bezirkssporthalle in Schärding hingegen in einer sehr engen Halle, die einen richtigen Käfigcharakter hat. Da sieht man, welche mentale Stärke die einzelnen Spieler besitzen. Nur durch die enge Zusammenarbeit und den partnerschaftlichen Austausch der beiden Hauptorganisatoren ist es möglich, die Großen zu uns zu holen", ist Fesel überzeugt.


In Schärding hingegen in einer sehr engen Halle, die einen richtigen Käfig-Charakter hat.

Am 27. Dezember geht's los

Los geht's mit dem Baumit Hallencup in der Schärdinger Bezirkssporthalle am Mittwoch, 27. Dezember, mit dem U11-Finale und dem ersten U15-Vorrundenspiel. "Bei der Menge an internationalen Klassemannschaften geht immer unter, dass auch beim restlichen Turnier Top-Hallenfußball gespielt wird", so Fesel zur BezirksRundschau. So stehen etwa beim U11-Turnier zahlreiche Derbys am Programm. Hier matchen sich Schardenberg, Münzkirchen, Esternberg, Andorf, St. Ägidi und einige regionale Mannschaften aus dem Bezirk Ried und aus Bayern um den Titel. "Aber auch bei den U13- und U14-Turnieren bebt die Halle. Vor allem, wenn regionale Teams gegen deutsche Mannschaften spielen", weiß Fesel. Zudem wird heuer auch wieder der LASK-Nachwuchs mit von der Partie sein. Ebenso die SV Ried.

"Aber auch bei den U13 und U14-Turnieren bebt die Halle. Vor allem, wenn regionale Teams gegen deutsche Mannschaften spielen"

Spieltermine

Mittwoch, 27.12.: U11 Finale; U15 Vorrunde
Donnerstag, 28. 12.: U12 Finae; U14 Cup1
Freitag, 29.12.: U14 Finale; U13 Cup 1
Samstag, 30.12.: U13 Finale; U15 Vorrunde
Donnerstag, 4. 1.: U10 Finale; U15 Vorrunde
Freitag, 5. 1.: U15 Vorrunde; U16 Finale
Samstag, 6. 1.: U15 Event
Alle Spielpaarungen und genauen Anstoßzeiten gibt's hier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.