31.08.2016, 13:00 Uhr

Derby-Kracher: Auf- und Absteiger im Duell

Wird St. Romans Kapitän Martin Penzinger (r.) sein Team zum nächsten Sieg führen? (Foto: Alois Furtner)

In der 1. Klasse Nordwest trifft Tabellenführer St. Roman auf den Dritten St. Willibald. Ein Spiel auf Augenhöhe.

ST. ROMAN, ST. WILLIBALD (ebd). Es ist auch das Spiel Aufsteiger gegen Absteiger. Denn obwohl St. Roman aus der Bezirksliga kommt, ist für die Verantwortlichen der perfekte Saisonstart mit zwei Siegen in zwei Partien keine Selbstverständlichkeit. "Damit haben wir nicht gerechnet", sagt der Sportliche Leiter Rudolf Mayr zur BezirksRundschau. "Natürlich freuen wir uns über den sehr guten Saisonstart, aber nach zwei Spielen ist das nicht sehr aussagekräftig. Ich bin überzeugt, dass noch stärkere Gegner kommen werden", so der Sportchef. Auf die Frage, ob er St. Willibald dazu zählt, meinte Mayr: "St. Willibald ist Aufsteiger. Das wird sicher ein Duell auf Augenhöhe." Trotz aktueller Tabellenführung ist der direkte Wiederaufstieg für St. Roman kein Thema. "Wir wollen oben mitspielen, aber wir müssen nicht auf Biegen und Brechen aufsteigen." Vor allem im Herbstdurchgang soll ein Platz im oberen Tabellendrittel her. "Im Frühjahr sehen wir dann weiter", so Mayr.


St. Willibald fiebert Duell entgegen

In St. Willibald sieht man dem Derby mit Spannung entgegen. Mit einem Sieg und einem Remis gestartet, liegen die St. Willibalder aktuell am dritten Tabellenrang. Vor allem das 4:4 gegen die stark eingeschätzten Rainbacher in der 1. Runde stimmt Obmann Leopold Killingseder optimistisch. Zum 4:1-Sieg gegen Antiesenhofen vergangenes Wochenende meinte er: "Antiesenhofen hätten wir stärker eingeschätzt."

"St. Roman ist stark"

Gegen St. Roman erwartet sich St. Willibalds Obmann keine einfache Aufgabe. "St. Roman ist stark. Mit einem Punkt sind wir sicher gut bedient." Als Saisonziel ist ein Platz im gesicherten Mittelfeld angepeilt. Gegen St. Roman tippt Killingseder auf ein 2:2-Remis. Mayr hingegen hofft auf einen 2:1-Sieg. Anpfiff ist am 4.9. um 16 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.