09.09.2014, 16:00 Uhr

Die "Unbesiegbaren" haben wieder zugeschlagen

Obmann Leopold Humer, Thomas Hainzl, Hans-Peter Adlmanniger, Gernot Hörmaier und Harald Slaby (v. l.).
ANDORF (ebd). 93 Teilnehmer – davon 50 Jugendliche – nahmen heuer in neun Bewerben bei der Andorfer Tennis-Ortsmeisterschaft teil. Bei den Damen kürte sich auch heuer wieder Serien-Ortsmeisterin Christina Slaby vor Monika Aigner und Martha Felber durch. Auch bei den Herren war Hans Peter Adlmanninger die unumstrittene Nummer Eins und gewann die Meisterschaft ohne Gameverlust. Platz zwei ging an Thomas Hainzl vor Wiedereinsteiger Gernot Hörmaier. Den 50+ Bewerb sicherte sich Paul Sonnleitner vor Johann Berghammer.

Slabys dominieren Nachwuchs
Aber auch die Jugend zeigte ihr Können. Allen voran Michael Slaby, der den U10-Bewerb vor Jonathan Hofbauer und Daniel Parzer gewann. Julia Slaby entschied den U12 Bewerb für sich – vor ihrem Bruder Michael. Der U14-Titel ging an Hansi Wallner vor Siegi Riener. Und der U16 Meister heißt Fabian Jankowski. Zweiter wurde Tobias Schneiderbauer vor Hansi Wallner.

"Die Große Teilnehmerzahl bei den Jugendlichen bestätigte einmal mehr die gute Jugendarbeit der Verantwortlichen. Auch die Leistungssteigerung ist äußerst erfreulich und so wird es weiter nicht verwunderlich sein, dass im nächsten Jahr einige der Jugendlichen bereits den Sprung in die Herrenmannschaft schaffen werden", meint Doris Schneiderbaier vom ÖTB ATV Tennis Andorf.
Fotos: ATV Andorf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.