17.07.2017, 20:38 Uhr

Finale der Sauwald Championsleague 2017: Der Titel ist "heimgekehrt"!

Riedau: Riedau |

Der TSV 1609 Hofmark aus Münzkirchen war siegreichen im großen Finale in Riedau – und holt sich somit den Pokal aus dem Hausruckviertel zurück.

Die Sauwald-sportsTEAM.at-Championsleague hat ihre 12. Saison beendet. 17 Mannschaften fighteten heuer um den begehrtesten Titel im Hobbyfussball in dieser Region. Wie jedes Jahr wurden auch heuer wieder zahlreiche Duelle bereits im Vorfeld ausgetragen und der Showdown stieg dieses mal in Riedau.

Passend zum 25-Jahr Jubiläum des SK Rückwärts Riedau 1992 gab es noch den Finaltag der Sauwald-Championsleague. Den ganzen Tag über gab es zahlreiche Spiel zu bewundern und am Abend stieg das große Finale. Hier standen sich der TSV 1609 Hofmark aus Münzkirchen und der Neuling Oasis Taiskirchen gegenüber. Und es hielt was das große Finale versprach. Eine sehr knappe Partie wo jeder mal in Führung gehen konnte und am Ende war der TSV 1609 Hofmark mit 4:3 siegreich. Damit konnten sie sich nach 2015 zum 2. mal den Titel sichern und zurück in den Sauwald bringen, war er doch letztes Jahr von den Fußballgöttern Bach in den Hausruck entführt worden. Diese belegten heuer den 3. Platz.

Im Anschluss folgte die große Siegerehrung, dank der Beiden Hauptsponsoren, sportsTEAM.at und der Brauerei Baumgartner gab es zahlreiche Preise zu gewinnen. Beide Firmen halten nun schon seit einer Weile der Hobbyliga die Treue. So wurden nicht nur die MAnnschaften prämiert, sondern auch das Tor des Jahres, Spieler der Saison und der Torhütter der Saison. Besonders gefreut haben sich auch die Mannen der Landjugend Andorf die eine Brauereiführung für die ganze Mannschaft gewonnen hatten.

Danach wurde noch ausgiebig gefeiert und so manches Spiel analysiert. Alle Infos dazu findet ihr auch unter www.sauwald-championsleague.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.