04.10.2016, 14:14 Uhr

Herzlauf am 2.Okt. in Traun

Heuer starteten Thomas Schererbauer und ich zum zweiten Mal beim Herzlauf in Traun. Auch diesmal wieder als Herzbär (Thomas) und ich wie üblich als Clown. Es macht uns jedes Jahr spaß hier mit den Kindern zu laufen und es hat den Anschein auch die Kinder haben mit uns spaß.

Es war geplant das wir mit Maximilian laufen aber er war ein wenig erkältet also schoben wir ihn mit dem Wagen eine Runde. Nur die letzten Meter gingen wir über die Ziellinie.

Man bedenke, letztes Jahr um die Zeit konnte Maximilian nicht gehen und ein Jahr später läuft er schon., super.

Wer nicht weis wer Maximilian ist, Maximilian ist der Junge für den wir unseren ersten Spendenlauf machten. Eine Hälfte der Spenden ging damals an Maximilian und die andere Hälfte an die Herzkinder.

Auch diesmal kamen wir nicht mit leeren Händen nach Traun. Wir hatten einen Scheck über 3 000 Euro dabei den wir der Chefin von Herzkinder Michaela Altendorfer überreichten. Diese Geld stammt aus unseren Lauf "Laufen für Andreas".

Ja, ich hätte fast vergessen. Wir sind auch noch die 5 Kilometer Strecke als Herzbär und Clown gelaufen. Ich bin mir aber nicht sicher was anstrengender war. Die 5 Kilometer oder das vorlaufen bei den Kindern :-). Die haben auch schon ein ganz gutes Tempo drauf darum beschränkten wir uns die langsameren LäuferInnen ins Ziel zu begleiten und zu motivieren.

Gerne sind wir auch nächstes Jahr wieder dabei wenn es heißt, Laufen für die Herzkinder:

Wer mehr über die Herzkinder erfahren will kann das unter. www.herzkinder.at tun.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.