22.03.2017, 00:01 Uhr

"Laufend dahoam helfen": Schererbauer und Dieplinger für "Florian" nominiert

Für Lisa sind Günter Dieplinger und Thomas Schererbauer mit zwei weiteren Läufern bis nach Wien gelaufen. Dort empfing sie nicht nur Lisa, sondern auch Maximilian aus Münzkirchen (vorne re.) (Foto: David Ebner)

Die beiden Läufer bringen sich regelmäßig an die Grenzen ihrer körperlichen Kraft – und das alles für kranke Kinder in unserem Bezirk.

ESTERNBERG, MÜNZKIRCHEN (ska). Sie liefen für den kleinen Maximilian aus Münzkirchen, für den dreijährigen Andreas, der leider viel zu früh von uns gegangen ist und für "BezirksRundschau-Christkind" Lisa. Und sie sammeln Spenden für Organisationen wie etwa die "Herzkinder" oder die Kinderkrebshilfe. Für ihre selbstlosen Aktionen und weil "sie das Herz am rechten Fleck haben", hat Lisas Mama Doris Süß die beiden Läufer für den "Florian" nominiert, den Ehrenamtspreis der BezirksRundschau.

Kennen auch Sie Menschen, die sich für andere engagieren, einsetzen, viel Herz zeigen oder ihre Freizeit für ein Amt, eine Funktion opfern? Dann nominieren Sie diese Person doch für den "Florian". Alle Infos dazu finden Sie unten. Aber Achtung: Teilnahmeschluss ist bereits m 7. April.

Für Schererbauer und Dieplinger ist die Nominierung eine Wertschätzung ihrer sportlich-sozialen Aktivitäten. Und mit diesen möchten sie der Gesellschaft etwas zurückgeben, wie Schererbauer sagt. "Wir hatten das Glück, gesund auf die Welt gekommen zu sein. Andere, wie etwa Lisa, hatten dieses Glück nicht. Deshalb gibt es für uns nichts schöneres als anderen helfen zu können", fügt der Esternberger hinzu. Dieplinger sieht es genauso: "Bei uns gibt es viele bedürftige Menschen und Kinder, denen es an Unterstützung fehlt." Aber: "Uns geht es nicht nur darum, Spenden zu sammeln, sondern auch darum, aufmerksam zu machen. Und zwar darauf, dass es in unserer Umgebung Menschen gibt, die unsere Hilfe benötigen."

Abgesehen von den Läufen für beeinträchtigte Kinder im Bezirk Schärding, sind Schererbauer und Dieplinger regelmäßig beim Lauf für die Herzkinder am Start – und zwar verkleidet als Herzbär und Clown. Und: Sie unterstützen den Sechs-Stunden-Lauf in Fürth für Kinder mit Down-Syndrom. Doch das ist nur ein kleiner Auszug, des sozialen Sportengagement. Insbesondere Günter Dieplinger unterstützt bereits jahrelang Benefizsportveranstaltungen. Alle neuen Aktionen kündigen die beiden Läufer auf ihrer Facebookseite "Laufend dahoam helfen" an.

"Florian": Der BezirksRundschau-Preis, der Ehrenamt auszeichnet

Die BezirksRundschau zeichnet dieses Jahr in Kooperation mit dem Land Oberösterreich, der Oberösterreichischen Versicherung und dem ORF Oberösterreich jene Menschen aus, die sich im Bereich Ehrenamt besonders engagieren und deren ehrenamtlicher Einsatz ins öffentliche Licht gerückt werden soll. Sie kennen jemanden, auf den das zutrifft oder sind selbst ehrenamtlich tätig? Dann nominieren Sie diese Person oder bewerben Sie sich jetzt via Kupon (finden Sie in der aktuellen Ausgabe der BezirksRundschau) oder im Internet unter meinbezirk.at/florian. Die Teilnahmefrist endet am 7. April 2017.

Heuer wird außerdem erstmals der Sonderpreis „Florian für Unternehmen“ vergeben, wenn Betriebe ehrenamtliches Engagement besonders fördern – etwa indem sie Ehrenamtliche bei Feuerwehr, Rettung und Co. vom Dienst freistellen, Projekte im Sinne ehrenamtlichen Engagements besonders unterstützen oder etwa ehrenamtliches Engagement von Bewerbern berücksichtigen.

Die Jury: Margit Hauft (Vorsitzende Laieninitiative), Helmut Rogl (Bereichsdirektor Marketing, OÖ Versicherung), Erich Haneschläger (Landesgeschäftsleiter Rotes Kreuz OÖ), Andreas Pilsl (Landespolizeikommandant), Gerhard Hasenöhrl (Leiter Abteilung Presse Land OÖ) und Oberbrandrat Josef Bröderbauer (Mitglied der Landes-Feuerwehrleitung und Bezirks-Feuerwehrkommandant Rohrbach).

Die Preise: Jeder Bezirkssieger und der Landessieger erhalten eine Trophäe, eine Urkunde und einen VAMED-Gutschein im Wert von 200 Euro.

Die Abschlussgala findet am 17. Mai im Linzer Ursulinenhof statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.