06.11.2017, 16:28 Uhr

Sechs Spiele, sechs Siege – Volleyballer auf Überholspur

Wo sind die Verfolger? Das Herrenteam des VC Esternberg bestimmt aktuell das Geschehen in der 1. Landesliga. (Foto: VC Esternberg)
ESTERNBERG (ebd). Vergangenen Samstag begrüßte der VCEsternberg ADM Linz/Rohrbach und Union VBC Steyr 2 zu Hause in Esternberg. Auch dieses Mal spielte die kleine Heimhalle den Herren in den Karten. Mit weiteren zwei Siegen sichern sich die Esternberger mit drei Punkten Vorsprung die Spitze in der Tabelle.

Im ersten Spiel gegen VBC Steyr 2 starten die Esternberg etwas verhalten und so lag man zur ersten Auszeit gleich ein paar Zähler zurück. Aufweckende und motivierende Worte des Trainers spornen die Esternberger an, besseren Volleyball in der Heimhalle zu zeigen. Darauf hin wendet sich das Blatt und der erste Satz geht mit 25:20 an die Säge. Die nächsten beiden Sätze dominieren die Esternberg deutlich (25:15 und 25:18), wobei sogar zwei Jugendspieler, Jakob Klaffenböck und Ali Samadi, ihr Debut in der Landesliga mit ein paar Ballwechsel feiern dürfen.

Gegen ADM Linz / Rohrbach starten die VCE Jungs motiviert in den ersten Satz. Alle sind fokussiert und zeigen guten Volleyball. In den ersten beiden Sätzen bekommen die Herren selten Probleme und gewinnen diese mit 25:16 und 25:14 sogar relativ deutlich. Im letzten Satz wachen die Linzer auf und zeigen deutlich, dass der Drops noch nicht gelutscht ist. Die Esternberger geraten früh in einen 5-Punkte-Rückstand. Mit Mühe ziehen sie alle Register und starten eine Aufholjagd. Spanned bleibt es bis zum Ende des Satzes. Denkbar knapp, aber dennoch entscheiden die VCE Boys schlussendlich auch den letzten Durchgang mit 25:23 für sich.

Mit sechs Spielen und sechs Siegen dominieren die Herren des VCEsternberg derzeit ungeschlagen die Tabelle in der 1. Landesliga. Lediglich zwei Sätze mussten sie bis jetzt abgeben. In zwei Wochen wird sich in Eberstalzell zeigen, ob sich die Siegesserie fortsetzten lässt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.