26.10.2016, 00:00 Uhr

Auzinger: Der Trachten-Gigant mit dem Top-Team

Bei Auzinger sind qualifizierte Fachkräfte am Werk. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen 70 Mitarbeiter. (Foto: Sarah Parzer)

Bekleidungswerk Auzinger mit Regionalitätspreis ausgezeichnet: "Wertschätzung für unsere Mitarbeiter".

ENZENKIRCHEN (ska). "Die Regionalität spiegelt sich in unseren Trachten wider", sagt Geschäftsführer Johann Auzinger. "Sie sind traditionell und doch zeitlos aktuell und gleichzeitig individuell." Mit exklusiven Trachten hat sich das Bekleidungswerk Auzinger einen Namen gemacht. Der Regionalitätspreis der BezirksRundschau – Kategorie Handwerk und Gewerbe – zeichnet das Engagement des Unternehmens für die Region aus. Für Johann Auzinger ist der Preis eine "enorme Wertschätzung unserer Arbeit und unserer Mitarbeiter".

Vom Design über die Schnittherstellung bis zur Produktion – sämtliche Stufen ihrer Entstehung durchlaufen Auzinger-Kleidungsstücke im Werk in Enzenkirchen. Ursprünglich lag der Fokus des 1983 gegründeten Bekleidungswerks auf der Erzeugung funktioneller Jagdbekleidung. 1996 startet Auzinger mit der Produktion hochwertiger Trachten. Heute fertigt das Unternehmen unter anderem die Premium-Marken Landgraf und Kaiseralm.

Und das Unternehmen wächst und wächst: Mit dem Bau des Trachtenforums vor zwei Jahren hat Auzinger eine 4,5 Millionen Euro Investion getätigt. Im Bekleidungswerk und im Handel setzt Auzinger auf qualifizierte Fachkräfte. 70 Mitarbeiter beschäftigt das Unternehmen zur Zeit. "Der Erfolg unseres Unternehmes wäre ohne unsere Top-Mitarbeiter nicht möglich", ist sich Johann Auzinger sicher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.