20.10.2017, 12:56 Uhr

Baumgartner holt Staatsmeistertitel 2017 mit dunklem Weißbier

Die Baumgartner Weisse dunkel ist Staatsmeister 2017. Geschäftsführer Gerhard Altendorfer und Braumeister Michael Moritz präsentieren die Biere. (Foto: Brauerei Baumgartner)

Abermals triumphiert die Brauerei Baumgartner bei der Austrian Beer Challenge.

SCHÄRDING. Schon 2015 konnte die Brauerei vier der begehrten Trophäen nach Schärding holen. Heuer wurde das Weißbier dunkel abermals mit dem Staatsmeistertitel ausgezeichnet. Die Baumgartner Weisse hell schaffte es bei der Austrain Beer Challenge auf Platz drei.

Eine Jury mit Diplombiersommeliers und Braumeistern beurteilte die eingereichten Biere in einer Blindverkostung. Bewertet wurden die Biere hinsichtlich ihrer sensorischen Eigenschaften wie Aussehen, Geruch und Geschmack.

„Es ist ein sensationelles Gefühl, den Staatsmeistertitel sowie den dritten Platz in der Weißbierkategorie mit nach Hause zu nehmen. Die Prämierung unserer Biere mit den Austrian Beer Challenge – Awards gibt den täglichen Bemühungen des gesamten Teams für beste Produktqualität und laufenden Investitionen in modernste Anlagen Recht. Vor allem die Prämierung der erst 2015 gelaunchten Weißbiersorten übertrifft all unsere Erwartungen. Darauf sind wir sehr stolz!“, sind sich Geschäftsführer Gerhard Altendorfer und Braumeister Michael Moritz einig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.