09.11.2016, 00:00 Uhr

Fassaden-Oskar für Armstark und Hofbauer

Diese Gebäude am Unteren Stadtplatz in Schärding gestalteten das Architekturbüro Armstark und Johannes Hofbauer neu. (Foto: Brillux GmbH)

Mit zwei komplett neu gestalteten Gebäuden am Unteren Stadtplatz holten die beiden Unternehmen den österreichischen Fassadenpreis.

SCHÄRDING, RAINBACH. Eine zwölfköpfige Jury lobte ihren umgesetzten Entwurf zweier Altstadtgebäude am Unteren Stadtplatz als "beispielgebend": Der Designer Christian Armstark aus Schärding und die Firma Malermeister Hofbauer aus Rainbach wurden mit dem österreichischen Fassadenpreis 2016 ausgezeichnet.

Besonders hervorgehoben hat die Jury die gelungene farbliche Abstimmung sowie die gute Anpassung an das Schärdinger Stadtzentrum. Zum dritten Mal wurde der Österreichische Fassadenpreis von Brillux ausgelobt. Aus etwa 300 Einreichungen für den österreichischen und deutschen Fassadenpreis wurden die besten Projekte ausgewählt und in fünf Kategorien prämiert.

Christian Armstark und Johannes Hofbauer nahmen die Auszeichnung in Münster (Deutschland) auf einer festlichen Gala entgegen. "Es ist etwas Besonders, als Gestalter einer der besten Gebäudehülle zu gelten, die das Jahr 2015 hervorgebracht hat", sind sich die beiden einig.

Christian Armstark – Ingenieurbüro für Innenarchitektur – plant und gestaltet schwerpunktmäßig Räume zum Leben und Arbeiten. Doch auch der Außenraum ist stets im Blickpunkt der ganzheitlich denkenden Designer. Die Firma Malermeister Hofbauer führt klassische Malerarbeiten für Fassade und Raum aus und hat sich mit besonderen Stärken in der individuellen Wandveredelung mit Kreativtechniken einen Namen gemacht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.