26.11.2016, 14:03 Uhr

HAK Summerschool – Vernetzung von Schule und Wirtschaft

An den Handelsakademien Oberösterreichs fand am 18. November 2016 der Tag der Wirtschaft statt. Ziel dieser Veranstaltung war die Vernetzung von Schule und Wirtschaft im Rahmen der sehr praxisorientierten Ausbildung an einer Handelsakademie zu unterstreichen. An der Handelsakademie Schärding stand an diesem Tag die HAK Summerschool im Zentrum.
Die HAK Summerschool, organisiert von der Handelsakademie Schärding und dem Technologie- und Gründerzentrum Braunau – Schärding, ist seit 2012 Bestandteil der Ausbildung an dieser Schule.
5 Firmen in 5 Tagen kennen zu lernen und einige Einblicke in deren Arbeitsplätze zu erhalten, ist eine super Gelegenheit sich ein Bild der Arbeitswelt zu machen.
5 Schülerinnen der 4. Klasse HAK Schärding (mittlerweile in der 5. Klasse) haben diese Chance genutzt und haben sich im Dezember letztes Jahr für die HAK Summerschool qualifiziert. 1 Woche praxisorientierten Unterricht bei den Firmen und 4 Wochen Praktikum bei einer Firma haben die Schüler nun abgeschlossen.
Herr Bgm. Franz Angerer, sowie die Firmenvertreter und das TGZ Schärding gratulierten den Schülerinnen und Schülern zu ihrem Erfolg und überreichten ihnen ihr Summerschool-Zeugnis bei dieser Abschlussveranstaltung.
Durch die HAK Summerschool knüpfen Schüler Kontakte in die Arbeitswelt und sammeln neue Erfahrungen. Die Unternehmen ermöglichen den Jugendlichen, sich ein Bild der Jobmöglichkeiten nach der Matura zu machen und verschiedene Bereiche im vierwöchigen Praktikum genauer kennen zu lernen.

Die ehemaligen Summerschool Schüler empfehlen die HAK Summerschool auf jeden Fall weiter. Die Schüler investierten gerne ihre Zeit für solche Projekte und besonders positiv bewerten die Schüler die Praxisnähe beim Unterricht und den umfassenden Einblick ins Berufsleben.

Unterstützt wurde die HAK-Summerschool 2016 von der Fa. Austria Radreisen, Raiffeisenbank Region Schärding, Sparkasse OÖ (Filiale Schärding), dem Krankenhaus Schärding und der Firma Uniconsult.
Mit vielen praktischen Übungen wie Bewerbungstraining, Konkurrenzanalyse, Bankbetriebswirtschaft, uvm. werden die Schüler auf die Zeit nach der Schule herangeführt. Auch für die Firmen ist es jedes Jahr eine gute Gelegenheit, sich vor potenziell zukünftigen Mitarbeitern zu repräsentieren und in diesem Zusammenhang auch gleichzeitig Schüler aus der Region kennen zu lernen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.