01.09.2016, 14:43 Uhr

Lehrlingsaustausch: Weil sie Eigenständigkeit so am besten lernen

Basel (Mitte) mit seinen Arbeitskollegen und Chef David Reiter (li.)

Reiter Maler schickt seine Lehrlinge in die weite Welt – und erhielt heuer "Flüchtlingsbesuch".

RAAB (ska). Einen fremden Betrieb hautnah kennen lernen – das ermöglicht die Firma Reiter Maler jährlich einem ihrer Lehrlinge. Zum dritten Mal praktizierte das Malerunternehmen aus Raab nun schon diesen Lehrlingsaustausch.

Heuer kam Verena Fruhauf aus Natternbach zum Zug. Sie besuchte sieben Tage lang die Partnerfirma Vogt in Oberfranken. Für sie kam Basel, ein Flüchtling aus Syrien, nach Raab. "Beide lernen durch den Austausch eine andere Firmenkultur und andere Werkstätten kennen. Sie werden komplett in die Arbeitsabläufe integriert", beschreibt Chef David Reiter. Verena ist seit Anfang Juli Lehrling bei Reiter Maler und aufgrund ihrer Fachschulausbildung im zweiten Lehrjahr. Basel hat als minderjähriger Flüchting bei der Firma Vogt eine Lehre begonnen.

Der Austausch soll laut David Reiter die Selbstständigkeit fördern. "Beide müssen sich öffnen und selbstbewusst auftreten für die Kommunikation im unbekannten Umfeld", beschreibt er. Dass ihre Lehrlinge Eigenständigkeit und soziale Kompetenz entwickeln, ist Agnes und David Reiter ein besonderes Anliegen. Denn der Ausbildungsphilosophie entsprechend legt Reiter Maler nicht nur Wert auf die fachliche Kompetenz, sondern auch auf die Charakterbildung.

So profitierten auch alle anderen Reiter Maler-Mitarbeiter von Basels Besuch. "Etwas Voreingenommenheit war da, das ist ganz natürlich", sagt David Reiter. "Aber durch die tägliche Arbeit miteinander haben sich Mensch-zu-Mensch-Begegnungen ergeben." Vorurteile hätten sich nicht bestätigt.

David Reiter ist sich sicher: "Beide Lehrlinge nehmen durch diesen Austausch viel mit nach Hause" – vielleicht sogar Verbesserungsvorschläge für das eigene Unternehmen. "Komischerweise empfinden es die Lehrlinge woanders immer nicht so stressig wie zuhause", fügt er schmunzelnd hinzu.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.