29.11.2016, 11:33 Uhr

Schenkungen: Freude oder Chaos?

Rudolf Bauer, Geschäftsleiter und gepr. Steuerberater. (Foto: Foto: Raiffeisenbank)

Achtung: Schenkungen ab 15.000 Euro müssen angezeigt werden

SCHÄRDING. Schenkungen bringen Freude, aber auch formelle, rechtliche und steuerliche Probleme. Um sich über dieses Geschenk wirklich freuen zu können, brauchen Sie den richtigen Partner – einen, der Bescheid weiß, Sie umfassend informiert und Ihnen begleitend zur Seite steht. „Wir informieren Sie in einem persönlichen Termin gerne und ausführlich über Ausnahmen, Möglichkeiten und nicht meldepflichtige Schenkungen“, so Rudolf Bauer, Geschäftsleiter Raiffeisenbank Region Schärding und geprüfter Steuerberater.
Denn was viele nicht wissen: Übersteigt die Summe der Schenkungen die Beträge von 50.000 Euro bei Angehörigen bzw. 15.000 Euro bei Nicht-Angehörigen, muss dies binnen drei Monaten nach Erhalt bei der Finanzbehörde angezeigt werden. Nicht nur die Erwerbenden, sondern auch die Zuwendenden sind zur sogenannten „Anzeige“ verpflichtet, ebenso in weiterer Folge die Notare und Anwälte, die beim Erwerb bzw. Vertrag mitgewirkt haben oder zur Erstattung dieser Anzeige beauftragt wurden. Ein äußerst wichtiger Schritt, denn so vermeiden Sie Probleme mit dem Finanzamt.

An die Zukunft denken

Ist das Geld noch nicht verplant, stellt sich die nächste Frage: Wie kann ich es anlegen, damit es für mich arbeitet und größtmöglichen Ertrag bringt? PRIVATE BANKING Schärding hat auch hier die richtigen Antworten für Sie! Das Team aus erfahrenen Spezialisten bringt die entsprechende Erfahrung mit, steuerliche Verluste bei Schenkungen und Erbschaften so gering wie möglich zu halten und das Geld so anzulegen, dass auch die nächste Generation von dem wachsenden Vermögen optimal profitieren kann!


PRIVATE BANKING: Mehrwert Vermögen

Nicht selten überdauert der Lebenszyklus eines Vermögens die nachfolgenden Generationen. Fragen zur Vermögensweitergabe, zu Pflichtteilszahlungen oder zur Erbfolge tauchen auf. Egal, ob es sich um den Erhalt von Familienbesitz, eine harmonische Vermögensweitergabe, den Aufbau einer geeigneten Vermögensstruktur oder eine Firmen- oder Betriebsübergabe handelt – PRIVATE BANKING Schärding steht Ihnen als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung und stellt auch gerne den Kontakt zu Notaren oder Rechtsanwälten her.
Mehr im Internet unter: www.mehrwert-vermoegen.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.