Purgstall Erlaufschlucht
Liebeserklärung an die "Erlaufschlucht"

27Bilder

PURGSTALL.Es zieht uns immer wieder in die Erlaufschlucht, wie ein unsichtbares Band, dass uns mit ihr verbindet. Wir haben schon einige hundert, wunderschöne Fotos dort gemacht, um unsere Eindrücke ein wenig festzuhalten und doch begeben wir uns Samstag Vormittag, wieder auf eine neue, magische Reise, den Fischersteig hinab. Um diese Tages-und Jahreszeit können wir diese auch fast alleine genießen, um Kraft und Energie für die kommende Woche zu tanken. Für meinen Mann Herwig, aufgewachsen in der Pratersiedlung, war diese Schlucht in Kindheitstagen der schönste Abenteuerspielplatz und wahrscheinlich ist er das heute noch. Denn kaum hinab gestiegen, fühlt man sich verzaubert in die Mostviertler Sagenwelt. Mit riesigen, moosbewachsenen Steinen, kleinen Höhlen mit Vorhängen aus Efeuranken, tiefblauem Wasser mit Blick bis auf den Grund und den zum Verweilen einladenden, kleinen Sandbuchten zieht uns die Schlucht in ihren Bann und lässt uns nicht mehr los. Die Veränderung der Jahreszeiten an den Buchten, den Bäumen und  dem Wasserlauf zu erkennen, lässt uns diesen Ort immer wieder aufs Neue aufsuchen. Dieses Mal ist es das Erwachen der Natur, die sich behutsam ihren Weg, durch das Laub vom Herbst bahnt. So oft sind wir schon durch die Schlucht gewandert, doch die Faszination und die Liebe zur Erlaufschlucht wird immer die gleiche Kraft in unseren Herzen haben. Darum lasst uns diesen Platz mit Liebe, Achtsamkeit und Dankbarkeit begegnen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen