BIO-Gemüse aus HOMA - Anbau - altes vedisches Wissen neu belebt

14Bilder

Bereits vor über 2000 Jahren wurde in den ayurvedischen Sanskritschriften auf eine Zeit der globalen Umweltverschmutzung, wie wir sie heute erleben, hingewiesen.
In der vedischen Feuerzeremonie „Agnihotra“ entsteht eine Asche, die Toxine und Umweltgifte harmonisiert und neutralisiert.
Der bekannte Wissenschaftler Dr. Emoto konnte in Fukushima, dort wo diese Asche verstreut worden war, keine Radioaktivität mehr messen.

Wir freuen uns sehr, Bernd Frank vom Homa Hof Heiligenberg bei uns auf dem Bauernhof bei Familie Baumgartner zu begrüßen. Er zeigt uns einen Weg auf, die aktuellen Bedrohungen der globalen Umweltverschmutzung, wie diese auf uns einwirken, zu wandeln!
An diesem Abend kann jeder die vedische Feuertechnik Agnihotra erlernen und gleichzeitig einen Beitrag für den Umweltschutz leisten, um das ökologische Gleichgewicht in der Natur wieder herzustellen.

Bernd Frank ist seit 40 Jahren mit dem vedischen Wissen der HOMA-Therapie in der Praxis vertraut und hat schon über 500 Vorträge in Europa gehalten.
Die HOMA- Therapie wird in den Veden als ein Verfahren aus den Wissenschaften der Bioenergie, Medizin, Klimatologie und Landwirtschaft beschrieben und dient darüber hinaus der spirituellen Entwicklung des Menschen.

www.homa-hof-heiligenberg.de

AGNIHOTRA Vortrag und Praxisanleitung

Freitag, 22. September 2017
von 18:30 Uhr bis 22:00 Uhr

Brigitte und Franz Baumgartner
St.Georgen 7
3282 St.Georgen/Leys 7

Energieausgleich € 12.-

Gemeinsames Agnihotra um :18:51:56 Uhr

Anmeldung bei Brigitte und Franz Baumgartner
Tel: 0660/5623501
Email: franz.baumg@aon.at

Wann: 22.09.2017 18:00:00 Wo: Baumgartner, St. Georgen an der Leys 7, 3282 Sankt Georgen an der Leys auf Karte anzeigen

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Echte Freude beim Gewinner 2019: Elias Bohun.
3

Mach mit bei "120 Sekunden"
Gesucht: Die besten Ideen aus dem Homeoffice!

Ob auf der Couch, am Herd oder in der Dusche: Sie haben eine Idee? Dann nutzen Sie Ihre 120 Sekunden. NÖ. Das Jahr 2020 ist anders. Viele arbeiten von zu Hause aus. Das bedeutet auch, dass Ideen nicht mehr am Schreibtisch in der Firma entstehen, sondern in den eigenen vier Wänden. Darum laden die BEZIRKSBLÄTTER heuer ins „Ideenwohnzimmer“. Wir wollen wissen, welche Ideen in den heimischen Wohnzimmern entstanden sind. Denn auch heuer suchen wir Niederösterreichs beste Geschäftsidee. Und...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen