Rundum gesund
"Volksdroge Alkohol": Die Suchtberatung in Scheibbs hilft weiter

Das Team der Caritas-Suchtberatung im Mostviertel bietet Lösungen an, um den Alkoholkonsum erfolgreich zu reduzieren.
  • Das Team der Caritas-Suchtberatung im Mostviertel bietet Lösungen an, um den Alkoholkonsum erfolgreich zu reduzieren.
  • Foto: Caritas
  • hochgeladen von Roland Mayr

Die Caritas-Suchtberatung in Scheibbs hilft weiter, wenn man seinen Alkoholkonsum reduzieren möchte.

BEZIRK SCHEIBBS. "Ich nehme mir vor, in den nächsten Wochen keinen oder weniger Alkohol zu trinken", haben sich wohl manche zu Neujahr gesagt, für einige ist es die Fastenzeit oder der nahende Frühling und für manche ist es der Druck von Familie, Freunden oder Arbeitgeber.

Alkohol kann zum Problem werden

"Einigen gelingt es gut den Alkohol selbst zu reduzieren, andere wiederum scheitern. Das liegt daran, dass für viele Alkohol ein Genussmittel ist, für einige jedoch zum Problem geworden ist", erklärt die Sozialarbeiterin Ingrid Riegler von der Caritas-Suchtberatung in Scheibbs.

370.000 Österreicher sind alkoholkrank

Konkret haben eine Million Österreicher ein problematisches Trinkverhalten. Davon gelten 370.000 Menschen in Österreich als alkoholkrank. "Weitaus mehr sind letztlich mit der Krankheit konfrontiert, nämlich Partner, Eltern, Kinder, Freunde oder Arbeitskollegen. Nach wie vor herrscht ein großes Tabu um die Erkrankung. Aus Gründen der Scham wenden sich Angehörige und Betroffene oft nicht an spezialisierte Einrichtungen", so Ingrid Riegler weiter.

Die Caritas-Suchtberatung hilft weiter

Für diesbezügliche Fragen und Anliegen ist die Caritas-Suchtberatung erste Anlaufstelle.
Kostenlos und vertraulich können sich Betroffene und Angehörige unter Tel. 07472/65544–14 an die Beratungsstelle in Scheibbs wenden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen