Der Countdown für den Steinakirchner Faschingsumzug 2018 hat begonnen!

7Bilder
Wo: Marktplatz, 3261 Steinakirchen am Forst auf Karte anzeigen

Faschingsprinzessin Doris und Prinz Felix haben für die närrische Zeit die Regentschaft in Steinakirchen übernommen!
Nach vier-jähriger Pause veranstaltet Steinakirchen Aktiv am 4. Februar 2018 wieder einen großen Faschingsumzug.
Pünktlich zu Faschingsbeginn am 11.11. wurde das Faschingsprinzenpaar der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit dem Eselgespann von Franziska Ginner ließen sich Prinzessin Doris Kochberger und Prinz Felix Kaindl auf den Marktplatz kutschieren, um von Bürgermeister Wolfgang Pöhacker den großen Schlüssel für die Zeit ihrer Regentschaft zu übernehmen.
„Mit Doris und Felix haben wir ein wunderbares Paar gefunden, das bei den kommenden Veranstaltungen das Projekt Faschingsumzug 2018 repräsentieren wird“, so Steinakirchen Aktiv-Obfrau Elisabeth Kellnreiter. Die Vorstandsmitglieder Karin Kern, Elisabeth Pohl, Susanne Leichtfried und Johann Schagerl empfingen das Prinzenpaar und die Besucher mit wärmendem Glühwein vor dem Gasthof Aigner.
Der Steinakirchner Faschingsumzug wurde bereits vier Mal vom Dorferneuerungsverein mit Unterstützung der Leader-Region Eisenstraße organisiert und sorgte jedes Mal für einen durch tausende Besucher gefüllten Marktplatz, die von den Gastronomen bestens versorgt wurden.
Ab sofort lädt Steinakichen Aktiv alle Gruppen, Vereine, Firmen und Institutionen aus der Pfarre ein, ihre kreativen Ideen im Rahmen des Faschingsumzugs am 4. Februar einzubringen. Auch Gruppen aus anderen Gemeinden sind herzlich willkommen.

Anmeldungen bei Obfrau Elisabeth Kellnreiter unter e.kellnreiter@aon.at oder 0676/7643860!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen