Feuer am Berg auf "Sparflamme"

Edle Brände und Liköre tischte Bernadetta Hönickl (3.v.r.) auf.
4Bilder
  • Edle Brände und Liköre tischte Bernadetta Hönickl (3.v.r.) auf.
  • Foto: Stefan Hackl
  • hochgeladen von Roland Mayr

REGION. Aufgrund der extremen Trockenheit und der damit verbundenen Waldbrandgefahr wurden beim Festreigen "Feuer am Berg" entlang des Panoramahöhenwegs leider nur wenige Sonnwendfeuer entzündet. Der Gemütlichkeit bei den Betrieben in Sonntagberg, Windhag, St. Leonhard am Walde, Ybbsitz und Randegg tat dies aber keinen Abbruch. "Wir hatten ja schon die unterschiedlichsten Wetterlagen bei 'Feuer am Berg', aber dass es zu heiß war um Sonnwendfeuer anzuzünden, ist eine Premiere", so Gottfried Wagner, Sprecher der ARGE Panoramahöhenweg. Der neue Pächter des Almhauses Hochkogel in Randegg hatte die passende Antwort parat. Aus "Feuer am Berg" wurde bei Hannes Ehrenbrandtner kurzerhand "Wasser am Berg". Für die kleinen Gäste bot er "Water Bottle Rockets", das Basteln von Wasserraketen, an. Randeggs Bürgermeisterin Claudia Fuchsluger feuerte eine solche Rakete mit Stefan Heilingbrunner und Johannes Peham ab. Beim Bauernhof "Ekamp" in Ybbsitz genossen Andreas Hanger, Josef Hofmarcher, Hausherrin Anna Hofmarcher und Panoramahöhenweg-Projektbetreuerin Anita Eybl die Musik der "Lederhosn Böhmischen" aus Behamberg. Edle Brände und Liköre tischte Bernadetta Hönickl beim Haus "Klein-Eibenberg" auf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen