Landes-Vize Pernkopf traf beim Adventmarkt auf Standler aus der Heimat

Johanna Mikl-Leitner besucht Regina und Josef Niklas.
2Bilder
  • Johanna Mikl-Leitner besucht Regina und Josef Niklas.
  • Foto: NLK/Reinberger
  • hochgeladen von Roland Mayr

REGION. Für den Genuss mit allen Sinnen sorgen am "So schmeckt Niederösterreich-Adventmarkt" sorgen jedes Jahr Landwirte aus dem ganzen Land. "Wir sind besonders stolz auf unseren Adventmarkt im Palais Niederösterreich. Bei diesem Adventmarkt wird Brauchtum und Tradition hochgehalten und das spürt man auch", freut sich Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. "Ohne unsere Bäuerinnen und Bauern wäre der Adventmarkt nicht das, was er heute ist. Es freut mich ganz besonders, dass sowohl die Imkerei von Regina und Josef Niklas, als auch Leo, Maria, Karin, Dominik und Markus Wurzer vom Erdbeeren- und Kürbishof sowie Martin Platzer und Martin Rank von Plaras Wilde Schmankerl aus meiner Heimat Wieselburg-Land ihre Köstlichekeiten hier zum Verkosten anbieten", so ihr Stellvertreter Stephan Pernkopf. "Jedes Jahr nutzen 20.000 Gäste die Gelegenheit sich auf unserem Adventmarkt mit liebevoll gestalteten Weihnachtsgeschenken einzudecken", sagt Christina Mutenthaler, Leiterin der Kulinarik-Initiative "So schmeckt Niederösterreich".

Johanna Mikl-Leitner besucht Regina und Josef Niklas.
Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (2.v.l.) und ihre Stellvertreter Stephan Pernkopf (l.)  beim Stand von Wurzers Erdbeeren- und Kürbishof.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen