Corona-Virus
87 Infizierte im Bezirk Scheibbs (Plus sieben)

Corona-Virus: 87 Infizierte im Bezirk Scheibbs
3Bilder
  • Corona-Virus: 87 Infizierte im Bezirk Scheibbs
  • Foto: Imago/Science
  • hochgeladen von Roland Mayr

1.685 bestätigte positive Fälle in Niederösterreich am Mittwoch, 87 Infizierte im Bezirk Scheibbs.

BEZIRK SCHEIBBS. In Niederösterreich hat sich die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen heute, Mittwoch, mit Stand 14 Uhr im Vergleich zum Vortag um 88 auf 1.685 erhöht (Quelle: Corona-Informationsportal des Gesundheitsministeriums).
Die Gesamtzahl der bisher durchgeführten Testungen in Niederösterreich beläuft sich laut Angaben des niederösterreichischen Sanitätsstabes auf 9.395 (Stand 7.30 Uhr).
Weiters kann der Sanitätsstab von 254 wieder genesenen Personen berichten.

87 bestätigte Fälle im Bezirk Scheibbs

Die 1.685 bestätigten positiven Fälle in Niederösterreich verteilen sich auf die Bezirke Amstetten (188), Baden (92), Bruck an der Leitha (52), Gänserndorf (50), Gmünd (6), Hollabrunn (14), Horn (15), Korneuburg (112), Krems-Stadt (24), Krems (101), Lilienfeld (31), Melk (102), Mistelbach (86), Mödling (115), Neunkirchen (135), St. Pölten (185), St. Pölten-Stadt (58), Scheibbs (87), Tulln (115), Waidhofen an der Thaya (13), Waidhofen an der Ybbs-Stadt (28), Wiener Neustadt (28), Wiener Neustadt-Stadt (28) und Zwettl (26).

Corona-Virus: Schutzmaßnahmen beachten!
  • Corona-Virus: Schutzmaßnahmen beachten!
  • Foto: Bezirksblätter Niederösterreich
  • hochgeladen von Roland Mayr

Corona-Informationsportal

Laufend aktualisierte Informationen dazu beim Corona-Informationsportal des Gesundheitsministeriums auf info.gesundheitsministerium.at. Die dortigen Daten werden von den Bezirksverwaltungsbehörden zur Verfügung gestellt.

Corona-Virus: Ausgangsbeschränkung einhalten!
  • Corona-Virus: Ausgangsbeschränkung einhalten!
  • Foto: Bezirksblätter Niederösterreich
  • hochgeladen von Roland Mayr

Die wichtigsten Kontakte

Bei Auftreten von Symptomen ist die Gesundheitshotline unter Tel. 1450 zu kontaktieren, hält der Landessanitätsstab einmal mehr fest. Für allgemeine Anfragen zum Thema Coronavirus steht die Hotline der AGES unter Tel. 0800/555621 zur Verfügung.

Umfassende Informationen sind auch auf der Homepage des Landes Niederösterreich auf www.noe.gv.at/Coronavirus zu finden.

Das hast du diese Woche verpasst, weil du noch keine Push-Nachrichten abonniert hast
naeherdran_aktuell

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.