Arbeitskreis "Gesundes Scheibbs" präsentiert Veranstaltungsprogramm

Bernhard Hofecker, Sonja Fenzl, Christine Dünwald, Ingrid Hödl und Johannes Hofmarcher.
  • Bernhard Hofecker, Sonja Fenzl, Christine Dünwald, Ingrid Hödl und Johannes Hofmarcher.
  • Foto: Stadtgemeinde Scheibbs
  • hochgeladen von Roland Mayr

SCHEIBBS. Umfangreicher denn je präsentiert sich das Veranstaltungsprogramm der Gesunden Gemeinde Scheibbs. "Wir mussten den Seitenumfang verdoppeln und wir können einige Veranstaltungen anbieten, die es so in Scheibbs noch nie gegeben hat", freut sich Arbeitskreisleiterin Ingrid Hödl.
Ein innovatives Konzept entstand durch eine Kooperation der Volkshochschule Scheibbs unter der Leitung von Bernhard Hofecker, Umweltstadtrat Hans Huber
und dem Arbeitskreis Gesundes Scheibbs. Am Jägersteig soll ein Gemeinschaftsgarten entstehen, der von interessierten Scheibbsern bewirtschaftet werden soll. Das Projekt wird am 6. März im Scheibbser Rathaus vorgestellt. Eine Anleitung für biologisches Gärtnern erfolgt am selben Abend von einem Referenten der Aktion "Natur im Garten" unter dem Motto "Gesund halten, was uns gesund hält".
Um Gärten geht es auch bei der Bilderschau "Gärten, Parks und mehr aus Europa" von Peter Löwenstein am 13. Februar im Saal des Roten Kreuzes Scheibbs.
In die Welt der Heilpflanzen und Wildkräuter führt Erich Auer. Beim Wandern zu mystischen Plätzen in unserer Gegend gibt er Einblick in längst vergessenes Kräuterwissen. Die Naturführung findet am Wochenende von 3. bis 4. Mai statt.
Die Frage "Impfen – ja oder nein?" sorgt besonders bei jungen oder werdenden Eltern für Verunsicherung, weshalb die Gesunde Gemeinde Scheibbs Johann Loibner, einen Sachverständigen für Impfschäden, für einen Aufklärungsvortrag gewinnen konnte. Die Veranstaltung "Impfen das Geschäft mit der Unwissenheit" findet am Freitag, 21. März im Rathaus Scheibbs statt.
Ein weiterer Höhepunkt ist der Vortrag "Soul Voice - Die Stimmer meiner Seele" von Maria Dutka am 8. Mai. Sie gibt Tipps, wie man Atmung und Stimme als Hilfen zur Selbstregulation und inneren Prozessarbeit im Alltag nutzen kann.
VORSORGEaktiv, das Programm für nachhaltige Änderung des Lebensstils, startet im April mit einem neuen Konzept. Das Motto: Ein neuer Lebensstil bringt ein neues Lebensgefühl! Das Programm steht auf den drei Säulen "gesunde Ernährung, Bewegung und mentale Gesundheit". Dabei werden die Teilnehmer über einen Zeitraum von sechs bis neun Monaten von einem Expertenteam betreut und begleitet.
Arbeitskreisleiterin Ingrid Hödl zeigt sich zufrieden mit dem neuen Frühjahrsprogramm und dem Engagement im Arbeitskreis: "Der Arbeitskreis engagiert sich ehrenamtlich für das Thema Gesundheit in der Gemeinde. Umso mehr freut es mich, dass der Arbeitskreis stetig wächst, denn mehr Menschen haben mehr Ideen und können mehr umsetzen. Der nächste Arbeitskreis, bei dem die Planung des Herbstprogramms auf der Tagesordnung steht, findet am 15. Mai statt."

Autor:

Roland Mayr aus Scheibbs

Roland Mayr auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.