Bezirk Scheibbs: Auf der Suche nach den größten "Parksünden"

6Bilder

BEZIRK SCHEIBBS. Die einen sind so schmal, dass man eine Ausbildung als Schlangenmensch braucht, um aussteigen zu können. Andererseits blockieren zwei überbreite Längsparkplätze eine Fläche, auf der man leicht vier Schrägparker unterbringen könnte. Jeder Autofahrer hat sich wohl schon einmal gefragt, was sich so mancher Verkehrsplaner bei der Parkflächen-Dimensionierung gedacht hat.
Die Bezirksblätter haben sich im Bezirk umgesehen und die größten Parksünden ausfindig gemacht. Gemeinsam mit unseren Lesern wollen wir mit der "Aktion Parksheriff" Beispiele für Fehlplanungen sammeln und an die Zuständigen Behörden weiterleiten.

Parkplätze in Scheibbs

In der Bezirkshauptstadt Scheibbs gibt es einige Parkplätze, die Autofahrern Probleme bereiten.
Bürgermeisterin Christine Dünwald gibt dazu Auskunft: "Ein richtiger Problemparkplatz ist der Behindertenparkplatz vor der Apotheke in der Scheibbser Hauptstraße. Die Beschilderung ist durch den daneben befindlichen Baum nur von einer Seite aus zu erkennen und durch die Einbahnregelung nur von der Flecknertorgasse aus zu erreichen. Eine weitere problematische Kurzparkzone in der Hauptstraße befindet gegenüber des Textilgeschäfts Pemsel, wo man bei Gegenverkehr zum Anhalten gezwungen wird. Besonders bei Ladetätigkeiten kann es an dieser Stelle durchaus manchmal zu Schwierigkeiten kommen."

Stimmen unserer Leser

Als besonders unbeliebt gelten die Parkplätze vor dem City Center in Wieselburg, obwohl die Parkplatzbreiten den gesetzlich vorgeschrieben Maßstäben entsprechen.
"Die Ausfahrten beim City Center Parkplatz sind aufgrund der Position der nie aktivierten Schrankenanlagen ohne Reversieren kaum befahrbar. Die Breite der markierten Parkplätze ist wohl eher für Fahrradrikschas und Mopedautos dimensioniert", meint Michael Rüpschl aus Wieselburg.
"Es ist schade, dass es in der Scheibbser Altstadt keine Familienparkplätze gibt. Mit einem Kleinkind sind die Querparkplätze zu eng", so Anita Strasser aus Scheibbs.

"Parksünden" ade: So machen Sie mit!

Die Bezirksblätter brauchen Ihre Hilfe: Überall im Land machen schlecht geplante Parkplätze Autofahrern das Leben schwer. Wir sind auf der Suche nach diesen Parkraum-Sünden, um sie an die zuständigen Stellen weiterzuleiten. Wenn Sie sich schon lange über so manche Fehlplanung ärgern, machen Sie ein Foto, notieren Sie die genaue Adresse und schicken uns Ihre Verbesserungsvorschläge. Mitmachen kann man entweder hier als Regionaut oder per email an scheibbs.red@bezirksblaetter.at

Weitere Informationen zur Aktion "Parksheriff" gibt es hier.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Martin Locher hat Anfang Februar ein neues Album veröffentlicht.
Aktion Video 4

Gewinnspiel
Die Bezirksblätter verlosen 10 handsignierte CDs von Martin Lochers neuem Album "Hamweh"!

Der Tiroler Sänger Martin Locher hat Anfang Februar sein neues Album auf den Markt gebracht. Bald tourt er auch wieder durch Niederösterreich. Und damit die Niederösterreicher einen kleinen Vorgeschmack kriegen, verlosen die Bezirksblätter 10 handsignierte CDs des neuen Albums "Hamweh".  NÖ. Quarantäne machte das Unmögliche möglich. Geschrieben, komponiert und aufgenommen im Schlafzimmer erschien am 5. Februar 2021 das neue Album. Auf dem dritten Album ertönen 12 Musiktitel des österreichischen...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen