Geschichten aus dem Urwald
Der Alpenbock braucht das Totholz zum Leben

Der Alpenbockkäfer ist trotz seiner auffälligen Färbung auf der Rinde recht gut getarnt.
  • Der Alpenbockkäfer ist trotz seiner auffälligen Färbung auf der Rinde recht gut getarnt.
  • Foto: Theo Kust
  • hochgeladen von Roland Mayr

Der Alpenbock genießt als "Art von gemeinschaftlichem Interesse" besonderen Schutz und Aufmerksamkeit.

REGION. Ende Juli und im August kann man im Wildnisgebiet Dürrenstein mit dem Alpenbock (Rosalia alpina) einen unserer prächtigsten Bockkäfer antreffen. Mit etwas Glück findet sich ein Vertreter dieser Art auf einer Buche oder seltener auch auf einem Bergahorn. Denn dort legen sie in der Regel ihre Eier ab, wenn der Duft von austretendem Baumsaft den Tieren als Wegweiser zu einem potentiellen Brutplatz gezeigt hat.

Der Alpenbock steht unter Schutz

Der Alpenbock gehört zu den "prioritären Arten" in der Europäischen Union und genießt als "Art von gemeinschaftlichem Interesse" besonderen Schutz und Aufmerksamkeit. Warum aber ist er eigentlich so selten oder gefährdet?

Wenige ursprüngliche Buchenwälder

Buchen sind zwar noch weit verbreitet, allerdings haben wir Menschen das Verhältnis der Flächenanteile von Buchen- zu Nadelwäldern durch unsere Bewirtschaftung stark verändert. Heute gibt es in Österreich nur mehr weniger als zehn Prozent der ursprünglichen Buchenwälder.

Der Alpenbock braucht das Totholz

Die Eier und Larven benötigen allerdings drei bis vier Jahre, um sich im Holz zum fertigen Käfer zu entwickeln. Deshalb ist das vorhandene Totholz im Wildnisgebiet Dürrenstein für diese bedrohte Art lebensnotwendig.

Spenden für das "Haus der Wildnis"

2017 wurde das Wildnisgebiet Dürrenstein von der UNESCO zum ersten Weltnaturerbe Österreichs erklärt. Helfen Sie mit Ihrer Spende, mit dem "Haus der Wildnis" in Lunz am See ein einmaliges Weltnaturerbezentrum in unserer Region zu errichten.

Weitere Informationen gibt's hier und auf Facebook.

Weitere Geschichten aus dem Urwald findet man in unserem Channel.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


2 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Das Verwöhn-Hotel liegt mitten im idyllischen Gasteinertal.
8

Gewinnspiel
Abonniere unseren Newsletter & gewinne einen Aufenthalt im 4-Sterne Hotel Bismarck in Salzburg

Newsletter abonnieren und gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl den meinbezirk.at-Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Denn unter allen zum Stichtag 07.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen