Zuagroast im Bezirk Scheibbs
Der "Ötscherbär" aus Rumänien in Scheibbs

Die Ötscherbären: Volksmusik für die Integration.
2Bilder
  • Die Ötscherbären: Volksmusik für die Integration.
  • Foto: Die Ötscherbären
  • hochgeladen von Roland Mayr

Gheorghe Gheorghe ist aus der fernen Walachei in Rumänien ausgewandert und in Scheibbs gelandet.

SCHEIBBS. Genauso wie der erste Ötscherbär, der sich nach der Ausrottung der Braunbären in Österreich wieder im Ötschergebiet 1972 ansiedelte, ließ auch Gheorghe Gheorghe vor mittlerweile 29 Jahren das ferne Rumänien hinter sich, um in den Bezirk Scheibbs weiterzuziehen.

Aus Zufall im Bezirk gelandet

Gheorghe Gheorghe ist rein zufällig im Bezirk Scheibbs gelandet, denn eigentlich wollte er ursprünglich nach Südafrika auswandern. Am 15. November 1990 machte er sich mit einer Reisegruppe im Bus nach Wien als erste Station im Westen auf.
"Im Bus war ein einziger junger Mann in meinem Alter, der eine Freundin in Österreich hatte. Eigentlich wollte ich in Wien am Konsulat ja nur Infos über Südafrika einholen und sofort wieder nach Hause fahren. Schließlich entschied ein Münzwurf darüber, dass ich hier bleiben sollte. Den Schilling habe ich mir bis heute aufgehoben. Wir begaben uns auf die Suche nach einer Freundin eines Bekannten, waren jedoch illegal hier, weshalb wir ins Erstaufnahmezentrum nach Traiskirchen mussten", erzählt Gheorghe Gheorghe, der aus dem kleinen Städtchen Piatra Olt in der Walachei stammt.
In weiterer Folge verschlug es ihn zunächst nach Steinakirchen und dann nach Scheibbs, wo er im Jahr 1992 als Gitarrist die Volksmusik-Gruppe "Die Ötscherbären" mitbegründete.

Musik als Integrationsfaktor

"Ohne die Ötscherbären wäre ich vermutlich gar nicht in Österreich geblieben. Die deutsche Sprache war am Anfang der reine Horror für mich, aber als ich zum ersten Mal den Oberkrainer-Sound hörte, wollte ich diese für mich fremdartige Musik unbedingt erlernen. Es war eine feine Zeit mit den Ötscherbären, bis ich im Jahr 2000 dann aussteigen musste", so Gheorghe.

Der aus Rumänien stammende Gheorghe Gheorghe in seinem Licht- und Elektro-Fachgeschäft in der Scheibbser Altstadt.
  • Der aus Rumänien stammende Gheorghe Gheorghe in seinem Licht- und Elektro-Fachgeschäft in der Scheibbser Altstadt.
  • Foto: Roland Mayr
  • hochgeladen von Roland Mayr

Geschäft in Scheibbs eröffnet

Der studierte Elektrotechniker hat sich nämlich 1999 selbstständig gemacht und danach das Geschäft "Elektro und Licht Gheorghe" in Scheibbs eröffnet: "Das war auch ein reiner Zufall, denn ursprünglich hatte ich mich selbstständig gemacht, um genug Zeit für die Musik zu haben."

Weitere Infos gibt's auf gheorghe.at.

Die Ötscherbären: Volksmusik für die Integration.
Der aus Rumänien stammende Gheorghe Gheorghe in seinem Licht- und Elektro-Fachgeschäft in der Scheibbser Altstadt.
Autor:

Roland Mayr aus Scheibbs

Roland Mayr auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.