Der Teufel findet nun des "Pudels Kern" in Scheibbs

Auf den Hund gekommen: Reinhard Teufel aus Lackenhof am Ötscher und Nicole Eder aus Scheibbs.
  • Auf den Hund gekommen: Reinhard Teufel aus Lackenhof am Ötscher und Nicole Eder aus Scheibbs.
  • Foto: FPÖ
  • hochgeladen von Roland Mayr

SCHEIBBS. Der Landtagsabgeordnete Reinhard Teufel und seine Kollegin Nicole Eder von den Scheibbser Freihetlichen erweisen sich als echte Tierfreunde und fordern im Rahmen einer Petition eine Hundeauslaufzone für Scheibbs.

Artgerechte Lebensweise

"Wer A sagt, muss auch B sagen. Soll heißen: Hunde anzuschaffen, ist zu wenig. Man muss ihnen auch eine artgerechte Lebensweise zugestehen", meinen Teufel und Eder.

Situation ist unbefriedigend

Die derzeitige Situation sei aus tierschutzrechtlicher Sicht völlig unbefriedigend. Die Bewegungseinschränkung durch die herrschende Verbotskultur komme einer Käfighaltung nahe. "Das haben unsere treuen vierbeinigen Gefährten einfach nicht verdient", so Reinhard Teufel aus Lackenhof.

Hundeauslaufzone muss her

Die Schaffung von Hundeauslaufzonen sei daher ein Gebot der Stunde und ein wichtiger Schritt in Richtung artgerechter Tierhaltung.
"Wir schaffen damit einen idealen Kompromiss zwischen den vitalen Interessen unserer vierbeinigen Mitgeschöpfe, ihren Haltern und den weniger hundeaffinen Teilen der Bevölkerung", ergänzt Nicole Eder aus Scheibbs.

Weitere Infos gibt's hier und auf Facebook.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen