Die Vespafreaks aus dem Erlauftal

Aus Liebe zum rollenden Gefährt: Die Mitglieder des Vespa Lambretta Clubs Purgstall treffen einander regelmäßig zum gemeinsamen Austausch im Gasthof Krickl in Feichsen.
  • Aus Liebe zum rollenden Gefährt: Die Mitglieder des Vespa Lambretta Clubs Purgstall treffen einander regelmäßig zum gemeinsamen Austausch im Gasthof Krickl in Feichsen.
  • hochgeladen von Roland Mayr

PURGSTALL. Sieben Purgstaller haben sich im Jahr 2002 zusammengetan, um ihrer gemeinsamen Leidenschaft für die Motorroller, die längst Kultstatus genießen, einen offiziellen Rahmen zu geben und haben den Vespa Lambretta Club Purgstall ins Leben gerufen.

Das "Zangeln" verbindet

"Wir haben natürlich durch unser gemeinsames Interesse zu unseren Scootern zusammengefunden. Da wir schon alle miteinander an unseren Fahrzeugen 'herumgezangelt' hatten, haben wir uns dann im Jahr 2002 entschlossen den VLC Purgstall offiziell als Verein zu gründen. Mittlerweile sind wir auf 23 Mitglieder angewachsen", berichtet David Hofmarcher aus Purgstall.

"Wespenschwarm" im Bezirk

Ein Highlight in den Kalendern der Vespafreaks aus dem Erlauftal ist gewöhnlich der Seerun nach Lunz am See, der heuer nicht ausgetragen werden kann.
"Wir sind momentan auf der Suche nach einer neuen Örtlichkeit für unseren Verein. Früher diente uns der Reitstall in Purgstall als Location, doch dieser wurde leider abgerissen, weshalb wir den Seerun heuer nicht veranstalten können. Die Idee dazu kam vom Rollerclub Wieselburg, bis wir schließlich 2003 beim sechsten Seerun das erste Mal die Organisation übernommen haben. Es war jedes Mal ein Erlebnis, mit dem ganzen 'Wespenschwarm' durch den Bezirk zu düsen. Wir hoffen nun, dass wir bald wieder einen Ort finden, wo wir im Anschluss mit unseren Gästen feiern können", sagt Karin Schildberger aus Erlauf.

Die Faszination des Motorrollers Vespa

Die Vespa (lat./ital. für Wespe) ist ein Motorroller des italienischen Unternehmens Piaggio und zählt zu den weltweit bekanntesten und beliebtesten Rollertypen. Die erste Vespa, die Vespa 98 von Erfinder Corradino D'Ascanio, kam 1946 auf den Markt, hatte 98 Kubikzentimeter Hubraum und war maximal 60 Stundenkilometer schnell. Er entwickelte das Konzept der Vespa, indem er von einem sitzenden Menschen ausging, um den herum er die Technik des neuen Zweirades anordnete. Die Motorroller haben Kultstatus erreicht.

Weitere Infos über den Vespa Lambretta Club Purgstall, der heuer sein 15-jähriges Jubiläum feiert, erhält man hier und in der Facebook-Gruppe des VLC Purgstall.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen