Eisenstraße-Tracht
Dirndl trifft in Purgstall auf Mode-Design

Der neu gestaltete Kirchenplatz in Purgstall wurde zum Laufsteg für die Präsentation der jungen Eisenstraße-Tracht: Bürgermeister Harald Riemer, Eisenstraße-Obmann Nationalratsabgeordneter Andreas Hanger, Designerin Christa Steinauer (Freiwild), der Hollensteiner Schneidermeister Herbert Landl und Eisenstraße-Projektbetreuerin Anita Eybl
6Bilder
  • Der neu gestaltete Kirchenplatz in Purgstall wurde zum Laufsteg für die Präsentation der jungen Eisenstraße-Tracht: Bürgermeister Harald Riemer, Eisenstraße-Obmann Nationalratsabgeordneter Andreas Hanger, Designerin Christa Steinauer (Freiwild), der Hollensteiner Schneidermeister Herbert Landl und Eisenstraße-Projektbetreuerin Anita Eybl
  • Foto: Josef Nikolaus Ecker
  • hochgeladen von Roland Mayr

Neue junge Linie der Eisenstraße-Tracht in Purgstall vorgestellt: modern, mutig und individuell angepasst.

PURGSTALL. Eine alltagstaugliche junge Linie der Eisenstraße-Tracht zu entwerfen – mit dieser Aufgabe hat sich der Verein Eisenstraße NÖ zu Jahresbeginn an diverse Modedesigner aus der Region gewandt.

Eisenstraße-Tracht: „Unser großes Ziel war es, mit der jungen Linie der Eisenstraße-Tracht eine bequeme und moderne Passform zu entwerfen und Kombinationsmöglichkeiten auch für den Alltag zu schaffen“, so Designerin Christa Steinauer – am Bild mit Eisenstraße-Obmann Nationalratsabgeordneten Andreas Hanger.
  • Eisenstraße-Tracht: „Unser großes Ziel war es, mit der jungen Linie der Eisenstraße-Tracht eine bequeme und moderne Passform zu entwerfen und Kombinationsmöglichkeiten auch für den Alltag zu schaffen“, so Designerin Christa Steinauer – am Bild mit Eisenstraße-Obmann Nationalratsabgeordneten Andreas Hanger.
  • Foto: eisenstrasse.info
  • hochgeladen von Roland Mayr

Große Präsentation in Purgstall

Christa Steinauer, die Designerin von Freiwild aus Waidhofen an der Ybbs, hat mit ihren Entwürfen Jury und Vorstand begeistert. Nun wurde die neue Trachtenlinie in der vor Kurzem völlig neu gestalteten Begegnungszone im Ortszentrum von Purgstall an der Erlauf vorgestellt. Erhältlich sind Dirndl, Kleid, Janker, Lederhose und Co. im Atelier von Freiwild Design in Waidhofen an der Ybbs.
Der Verein Eisenstraße Niederösterreich setzt sich seit dem Jahr 1990 für eine positive und dynamische Entwicklung der Region der ehemaligen Eisenwurzen ein. 24 Gemeinden aus dem Ybbstal und dem Erlauftal bilden die Eisenstraße Niederösterreich.

Die ersten beiden Träger der neuen jungen Eisenstraße-Tracht: Eisenstraße-Projektbetreuerin Anita Eybl mit Dirndl und Purgstalls Bürgermeister Harald Riemer im Janker.
  • Die ersten beiden Träger der neuen jungen Eisenstraße-Tracht: Eisenstraße-Projektbetreuerin Anita Eybl mit Dirndl und Purgstalls Bürgermeister Harald Riemer im Janker.
  • Foto: eisenstrasse.info
  • hochgeladen von Roland Mayr

Festtagstracht mit Doppelherz

Vor genau zehn Jahren entstand eine Festtagstracht nach den Entwürfen vom Hollensteiner Schneidermeister Herbert Landl. Er war es auch, der das typische Doppelherz entworfen hat, das aus der Sgraffito-Fassade des Lunzer Amonhauses entnommen wurde. Genau dieses Doppelherz hat nun auch Christa Steinauer in ihren Entwürfen einer jungen und alltagstauglichen Linie der Eisenstraße-Tracht aufgegriffen.

Bei der Vorstellung der jungen, alltagstauglichen Eisenstraße-Tracht in Purgstall: Eisenstraße-Projektbetreuerin Anita Eybl, Bürgermeister Harald Riemer, Designerin Christa Steinauer, Eisenstraße-Obmann Nationalratsabgeordneter Andreas Hanger und Eisenstraße-Tracht-Erfinder Herbert Landl aus Hollenstein an der Ybbs
  • Bei der Vorstellung der jungen, alltagstauglichen Eisenstraße-Tracht in Purgstall: Eisenstraße-Projektbetreuerin Anita Eybl, Bürgermeister Harald Riemer, Designerin Christa Steinauer, Eisenstraße-Obmann Nationalratsabgeordneter Andreas Hanger und Eisenstraße-Tracht-Erfinder Herbert Landl aus Hollenstein an der Ybbs
  • Foto: eisenstrasse.info
  • hochgeladen von Roland Mayr

Materialien aus unserer Region

Die leidenschaftliche Designerin arbeitet ausschließlich mit österreichischen Stoffen und Materialien und setzt auf Natur-, Beeren- und Blautöne. Die junge Linie der Eisenstraße-Tracht lässt viele Kombinationsmöglichkeiten offen und bietet modern geschnittene Modelle für Damen und Herren, sogar eine Lederhose ist inkludiert. Für den perfekten Sitz und Tragekomfort werden alle Stücke individuell und nach Maß gefertigt. Die Farben der jungen Eisenstraße-Tracht sind bewusst gewählt: Der Beerenton entstammt dem Eisenstraße-Logo, der Blauton (Stahlblau) symbolisiert die moderne Metallverarbeitung.

Das Doppelherz-Muster – entlehnt aus der Fassade des Lunzer Amonhauses – kommt in den verschiedensten Details der jungen Eisenstraße-Tracht vor.
  • Das Doppelherz-Muster – entlehnt aus der Fassade des Lunzer Amonhauses – kommt in den verschiedensten Details der jungen Eisenstraße-Tracht vor.
  • Foto: eisenstrasse.info
  • hochgeladen von Roland Mayr

Purgstalls Ortschef als "Model"

Am 10. September wurden die Entwürfe vom Vorstand des Vereins Eisenstraße einstimmig beschlossen. Zu den ersten „Models“ zählt der Purgstaller Bürgermeister Harald Riemer, der schon am Tag nach der Sitzung ganz spontan zur Anprobe ins Ybbstal fuhr.
„Die Tracht drückt die Entwicklung des Vereins aus: Wir stehen für zukunftsorientierte Regionalentwicklung, ohne dabei auf die Wurzeln zu vergessen“, so Eisenstraße-Obmann Andreas Hanger.

Weitere Infos über die Eisenstraße Niederösterreich erhält man auf eisenstrasse.info und auf Facebook.

Weitere Infos über Freiwild Design gibt's auf freiwild-design.at und auf Facebook.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Triathlon startet klassisch mit dem Schwimmen.
5

Triathlon
Startschuss für den 3. Traismauer Triathlon fällt am 31. Juli

In zwei Wochen geht es wieder los! Die niederösterreichische Triathlonszene trifft sich in Traismauer. Schwimmen im Natursee, Radfahren durch die Weinberge und Laufen im Auwald und entlang der Donau – all das wartet auf die Athletinnen und Athleten am 31. Juli! TRAISMAUER (red. ) Bereits zum dritten Mal geht der Traismauer Triathlon 2021 über die Bühne. Über 200 Triathleten werden in Traismauer erwartet. Das Rennen findet in zwei Varianten statt. Einmal als Sprintdistanz über 750m Schwimmen, ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen