Mundartpoesie
Faschingsgedicht von Gottfried Preuler aus Randegg

Fosching is lei, lei: Ein Faschingsgedicht von unserem Mundartdichter Gottfried Preuler aus Randegg.
  • Fosching is lei, lei: Ein Faschingsgedicht von unserem Mundartdichter Gottfried Preuler aus Randegg.
  • Foto: Gottfried Preuler
  • hochgeladen von Roland Mayr

Fosching is lei, lei

Und jeda is do gern dabei
ba dera Foschingsnorretei
vakleid’n tand se oille gern
do kau ma moi a aundra wern.

A aundra ois im Oitog g’wiss
wo ma oft miaslsüchtig is,
ma kau taunz’n auf da Stross´n
und so richtig d’Sau raus loss’n.

Des faungt scho ba de Kinda aun
ois Prinzessin oda Supamaunn,
wirbelns umanaund de Frotz’n
g’scheida ois wia Fernseh klotz’n.

Nur oans de is sicha woahr
Noarrn gibt’s jo des gaunze Joahr,
do tuat mas hoit net so da kenna
do tands jo ohne Loarva renna.

Am Aschamittwoch is vorbei
mit dera Foschingsnorretei,
nur d´Politik is a Ausnauhm
wäu de jo oiwäu Fosching haum.

Mundartgedicht von unserem
Hauspoeten Gottfried Preuler

Weitere Mundartgedichte auf
meinbezirk.at/mundartpoesie

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen