Einsatz im Bezirk Scheibbs
Feuerwehr Scheibbs rückte aus zu Unfall auf Bundesstraße B29

Die Feuerwehr musste zu einem Verkehrsunfall ausrücken.
2Bilder
  • Die Feuerwehr musste zu einem Verkehrsunfall ausrücken.
  • Foto: Freiwillige Feuerwehr Scheibbs
  • hochgeladen von Roland Mayr

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Scheibbs musste zwei Fahrzeuge zwischen Scheibbs und St. Georgen an der Leys bergen.

SCHEIBBS. Vor Kurzem wurden die Kameraden der Scheibbser Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall auf die Bundesstraße B29, wo zwei Autolenker zwischen Scheibbs und St. Georgen an der Leys miteinander kollidiert waren.

Verletzte Lenker mussten versorgt werden

"Am Einsatzort angekommen, fanden wir zwei demolierte und fahruntaugliche Fahrzeuge vor. Die beiden verletzten Autolenker wurden vom Roten Kreuz ins Landesklinikum gebracht. Nachdem die Fahrzeuge geborgen und gesichert abgestellt worden waren, säuberten wir noch die Straße und konnten danach die Bundesstraße wieder für den Verkehr freigeben", berichtet Philipp Pflügl von der Freiwilligen Feuerwehr Scheibbs.

Die Feuerwehr musste zu einem Verkehrsunfall ausrücken.
Die Feuerwehr musste zu einem Verkehrsunfall ausrücken.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen