Geschichten aus dem Urwald
In Lunz am See wächst das Haus der Wildnis

Grundsteinlegung für das Haus der Wildnis: Die "Zeitkapsel" mit den Unterschriften der Ehrengäste wird einbetoniert.
45Bilder
  • Grundsteinlegung für das Haus der Wildnis: Die "Zeitkapsel" mit den Unterschriften der Ehrengäste wird einbetoniert.
  • hochgeladen von Roland Mayr

Im Ortszentrum von Lunz am See erfolgte vor Kurzem die Grundsteinlegung für das Haus der Wildnis.

LUNZ. Mit dem neuen Weltnaturerbe-Zentrum soll das Naturjuwel am Dürrenstein erlebbar werden.
Das Haus der Wildnis in Lunz soll Verständnis und Interesse für das Wildnisgebiet Dürrenstein wecken, das 2017 zum UNESCO-Weltnaturerbe ernannt worden ist.

Die Wildnis erlebbar machen

Das Haus der Wildnis wurde von Architekt Christoph Maurer entworfen und wird fünf Millionen Euro kosten.
Die Hälfte davon soll durch Spenden und Sachleistungen aus der Bevölkerung und von Unternehmen erbracht werden.
"Es ist unsere Aufgabe, dieses Naturjuwel auch für die nachfolgenden Generationen zu erhalten. Mit dem Haus der Wildnis wollen wir im Lunzer Ortszentrum eine Anlaufstelle für diesen einzigartigen österreichischen Urwald errichten und ihn für die Besucher erlebbar machen, ohne die Natur selbst zu belasten. Das Zentrum soll gleichzeitig als neuer Tourismus-Hotspot für die gesamte Region fungieren", so Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf.

"Zeitkapsel" wurde einbetoniert

Viele Ehrengäste waren bei der Grundsteinlegung für das Weltnaturerbe-Zentrum in Lunz am See erschienen. Sie konnten sich in eine Unterschriftenliste eintragen, die in eine "Zeitkapsel" im Fundament einbetoniert wird.

Urwald wird streng geschützt

Die Schutzkategorie "Wildnisgebiet" bezeichnet die höchste Schutzkategorie gemäß IUCN (Weltnaturschutzorganisation) und unterliegt damit einem noch höheren Schutz, als zum Beispiel Nationalparke. Das Gebiet ist Heimat für seltene Arten, wie den Habichtskauz, den Luchs und viele weitere besondere Tier- und Pflanzenarten. Die Wälder zählen zu den schönsten Waldschätzen, die es in Österreich gibt. Hier findet man ursprüngliche Fichten-Tannen-Buchen-Wälder. Die ältesten Bäume sind bis zu 700 Jahre alt.

Das Haus der Wildnis in Lunz

Im Jahr 2017 wurde das Wildnisgebiet Dürrenstein von der UNESCO zum ersten Weltnaturerbe Österreichs erklärt. Helfen Sie mit Ihrer Spende, mit dem "Haus der Wildnis" in Lunz am See ein absolut einmaliges Weltnaturerbe-Zentrum in unserer Region zu errichten.

Weitere Infos erhält man auf haus-der-wildnis.at und auf Facebook.

Weitere Infos zum Wildnisgebiet Dürrenstein gibt's auf wildnisgebiet.at und auf Facebook.

Weitere Geschichten aus dem Urwald gibt's in unserem Online-Channel auf meinbezirk.at/urwald.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Das Verwöhn-Hotel liegt mitten im idyllischen Gasteinertal.
8

Gewinnspiel
Abonniere unseren Newsletter & gewinne einen Aufenthalt im 4-Sterne Hotel Bismarck in Salzburg

Newsletter abonnieren und gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl den meinbezirk.at-Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Denn unter allen zum Stichtag 07.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen