Liftwart verletzte sich im Dienst am Ötscher

Einsatz im Bezirk Scheibbs: Liftwart verletzte sich in Lackenhof am Kopf.
  • Einsatz im Bezirk Scheibbs: Liftwart verletzte sich in Lackenhof am Kopf.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Roland Mayr

LACKENHOF. Während zwei Liftwarte ihren Dienst bei der Talstation des Schlepplifts im Skigebiet in Lackenhof am Ötscher verrichteten, wurde einer Liftwarte von einem talwärts kommenden Zugbügel am Oberschenkel gestreift, sodass dieser danach stark hin- und herpendelte. Nachdem der Bügel die Seilscheibe der Talstation passiert hatte, verhängte er sich im angrenzenden Absperrzaun. Anstatt den Not-Aus-Schalter zu betätigen, lief der Liftwart zurück, um den Bügel zu lösen. Währenddessen war das Seil des Bügels gespannt und löste sich unmittelbar danach, sodass der Bügel weggeschnellt wurde und den Mann mit voller Wucht in der linken Gesichtshälfte traf und sich dieser eine Schädelfraktur (Jochbein und Augenwand) zuzog.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen