12. und 13. Dezember
Massentests: So läuft's im Bezirk Scheibbs ab

Die Massentests werden in jeder Gemeinde durchgeführt und sind für 12. und 13. Dezember geplant.
  • Die Massentests werden in jeder Gemeinde durchgeführt und sind für 12. und 13. Dezember geplant.
  • Foto: COVID Fighters
  • hochgeladen von Sara Handl

Es ist offiziell: Die Corona-Massentests werden kommen. In jeder Gemeinde NÖs wird es die Möglichkeit dafür geben, verpflichtend ist es jedoch nicht. Stattfinden werden sie am 12. und 13. Dezember. 

SCHEIBBS. "In den nächsten Tagen wird jeder von seiner jeweiligen Gemeinde einen Brief bekommen: die Einladung", erklärt Franz Aigner, Bürgermeister von Scheibbs, das Prozedere der Massentests. Ort und Zeitpunkt sind bereits bestimmt, anmelden muss man sich ab dem 7. Dezember online. "Wo genau die Tests stattfinden werden, müssen wir erst besprechen." (Stand 30.11.)

Die Testung an sich wird etwa zwei Minuten dauern. Danach kann (und soll) man wieder nach Hause fahren. Das Ergebnis ist innerhalb der nächsten ein bis zwei Stunden online einsehbar. 

Freiwillige vor

"Wir arbeiten eng mit der Freiwilligen Feuerwehr und dem Roten Kreuz zusammen. Auch pensionierte Ärzte haben sich schon freiwillig zum Durchführen der Tests gemeldet." Generell sind freiwillige Mitarbeiter gerne gesehen und werden teils auch noch gesucht.

Übrigens: Dieser Test soll vollkommen sicher und schmerzfrei sein. Es handelt sich um einen Antigen-Schnelltest. Das ist ein Nasen-Rachen-Abstrich, der das Vorhandensein des Virus nachweisen kann und innerhalb von ca. 30 Minuten ein Ergebnis liefert. 
Außerdem ist er komplett kostenlos. 

"Ich kann nur an jeden appellieren: Geht testen! Die Massentests bringen nichts, wenn nur 20 Prozent der Leute hingehen", so Franz Aigner abschließend.

Weitere Infos gibt auf der Seite www.testung.at. 

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen