Landwirtschaftskammer
Schulmilch-Bauer lud zum Rundgang am Hof

"Schule am Bauernhof": Die Volksschüler aus Purgstall an der Erlauf wurden zum Hofrundgang eingeladen, damit sie wissen, wo ihre Schulmilch genau herkommt und wie diese produziert wird.
15Bilder
  • "Schule am Bauernhof": Die Volksschüler aus Purgstall an der Erlauf wurden zum Hofrundgang eingeladen, damit sie wissen, wo ihre Schulmilch genau herkommt und wie diese produziert wird.
  • hochgeladen von Roland Mayr

Seit 24 Jahren produziert man in Groß Zehnbach Schulmilch. Grund genug, dem Hof einen Besuch abzustatten.

PURGSTALL. Im Zuge der Woche der Landwirtschaft besuchten die Vertreter der Landwirtschaftskammer unter dem Motto "Das isst Österreich – schau auf regionale Qualität" verschiedene landwirtschaftliche Betriebe in NÖ.

Besuch bei Schulmilch-Bauern

Im Bezirk Scheibbs stand ein Besuch bei Familie Teufl in Groß Zehnbach in Purgstall auf dem Programm, wo man seit 24 Jahren diverse Schulen und Kindergärten – mittlerweile sind es über 40 – in unserer Region beliefert.
"Wir sind außerdem ein ,Schule am Bauernhof'-Betrieb und wollen unseren Jüngsten unter dem Motto ,vom Gras ins Glas‘ näherbringen, wo denn die Milchprodukte, die sie täglich konsumieren, eigentlich herkommen und wie diese genau produziert werden", berichtet Hannes Teufl, der auf seinem Hof in erster Linie auf die Direktvermarktung setzt.

Regional kaufen als Mehrwert

Laut Bezirksbauernkammer-Obmann Franz Rafetzeder wäre gerade dies der richtige Weg, um die Versorgungssicherheit der Bevölkerung auch in solch schwierigen Zeiten, wie jetzt während der Corona-Krise, zu gewährleisten.
"Wer monatlich fünf Euro pro Haushalt in regionale Lebensmittel investiert, schafft alleine im Land Niederösterreich rund 770 zusätzliche Arbeitsplätze", konkretisiert Rafetzeder die wesentlichen Erkenntnisse der aktuellen Studie des Wirtschaftsforschungsinstituts (WIFO), das erstmals die Effekte der Wertschöpfungskette "Agrargüter und Lebensmittel" auf die Ökonomie untersucht hat.

Konsum regionaler Produkte

"Der bewusste Konsum regionaler Produkte sichert die unabhängige und lückenlose Eigenversorgung mit Lebensmitteln und schafft – unabhängig von Krisenzeiten – unzählige Arbeitsplätze in unserer Region. Aus diesem Grund unterstützt die Landwirtschaftskammer als Partner die Initiative ,Das isst Österreich‘, um die heimischen Herkunfts- und Qualitätszeichen – wie etwa das AMA-Gütesiegel oder Qualitätszeichen ,Gutes vom Bauernhof‘ – bei der Bevölkerung noch bekannter zu machen", führt Rafetzeder weiter aus.

Unsere Bauern in Niederösterreich

Die Landwirtschaft in NÖ:

  • 38.000 landwirtschaftliche Betriebe
  • 1.400 Milchvieh-Betriebe
  • Durchschnittlich 42 Rinder bzw. 22 Milchkühe pro Betrieb
  • Drei Prozent der Bevölkerung sind als Landwirte beschäftigt.

Weitere Infos erhält man online auf das-isst-österreich.at und auf Facebook.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Christopher Rothbauer greift morgen über 200 Meter Brust ins Olympiageschehen ein.
Video

Olympia Niederösterreich
Rothbauers Premiere: NÖ Olympia-Show vom 26.07.2021 (Video!)

Sieh hier unsere tägliche Olympia-News Show. In der Ausgabe vom 26. Juli geht's um Brustschwimmer Christopher Rothbauer, recycelte Medaillen und vieles mehr. NÖ/TOKIO. Christopher Rothbauer ist Österreichs Nummer 1 im Brustschwimmen. Morgen startet der 23-Jährige aus Himberg bei Olympia im Bewerb über 200 Meter Brust, wo er bereits 2016 bei der Junioren-EM Bronze holte. Seit 2020 hält Rothbauer auch den österreichsichen Rekord über diese Distanz. Mit einer Zeit von 2:09,88 pulverisierte...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen