Pflege und Soziales: Jobs für die Zukunft
Soziale Kräfte sind im Bezirk Scheibbs jetzt gefragt

Interview mit der künftigen Direktorin: Barbara Heigl gibt Roland Mayr in Scheibbs Auskunft über die neue Schulform in Gaming.
  • Interview mit der künftigen Direktorin: Barbara Heigl gibt Roland Mayr in Scheibbs Auskunft über die neue Schulform in Gaming.
  • Foto: Gertraud Ehrgott
  • hochgeladen von Roland Mayr

Serienstart: Barbara Heigl, die künftige Direktorin des Bildungszentrums für Gesundheits- und Sozialberufe, im Interview.

BEZIRKSBLÄTTER SCHEIBBS: Sie werden ab dem kommenden Schuljahr als Direktorin des neuen Caritas-Bildungszentrums für Gesundheits- und Sozialberufe (BiGS) in Gaming fungieren. Wie kam es dazu?
BARBARA HEIGL:
Ich war nach meinem Studium für Germanistik und Französisch an verschiedenen Schulen als Lehrerin tätig, habe mich aber nebenbei immer schon für den Kunst- und Kulturbereich interessiert, einiges organisiert und u.a. auch einmal bei den wellenklaengen in Lunz mitgewirkt. Netzwerken und Organisieren sind also genau meins! Dann habe ich vor zwei Jahren von dem neuen Bildungszentrum in Gaming gehört und wollte mich als Deutschlehrerin bewerben, um einem Job in der unmittelbaren Umgebung nachgehen zu können, bis ich gesehen habe, dass die Direktorinnenstelle ausgeschrieben war, was meine Neugier und meinen Ehrgeiz geweckt hat.

Und wie ging's dann weiter?
Meine Schwester, die bei der Caritas in Scheibbs tätig ist, hat mir eine WhatsApp-Nachricht geschickt und mir genau diesen Posten empfohlen. Da ich auch eine Ausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin absolviert habe, habe ich auch eine Nähe zu diesem Ausbildungsbereich, also habe ich mich beworben und mich schließlich gegen 15 Mitbewerber durchsetzen können. Der Sozialbereich ist zwar relativ neu für mich, aber es freut mich sehr, etwas Sinnvolles in unserer Region bewirken zu können und dieses neue Schulzentrum mit aufzubauen.

Was genau machen Sie zurzeit?
Es ist momentan meine Aufgabe, für die Schule zu werben, vor allem im Bereich der dreijährigen Fachschule für Sozialberufe brauchen wir noch dringend Anmeldungen, damit wir starten können! Zudem gilt es, den inhaltlichen Aufbau der verschiedenen Lehrpläne zu erfassen, ein Team und Stundenpläne zusammenzustellen. Im Herbst soll es dann mit jeweils einer Klasse der drei verschiedenen Zweige losgehen.

Warum genau sollte man eigentlich diese Schule besuchen?
Mit dem BiGS Gaming decken wir in Kooperation mit dem Bildungscampus Mostviertel fast alle Sozial- und Pflegeberufe ab, die aufgrund der demografischen Entwicklung in Zukunft gefragter denn je sein werden. Wegen der Überalterung wird natürlich auch der Pflegebedarf ganz enorm ansteigen. Wir wollen mit dieser Schulform aber auch das Bild der Pflege- und Sozialbetreuungsberufe aufwerten, denn es geht um weit mehr, als unsere Klienten "warm, satt und sauber" zu halten.

Interview von Roland Mayr

Infos über das BIGS in Gaming:
Drei Schultypen am Caritas-Bildungszentrum in Gaming:

  • Höhere Lehranstalt für Sozialbetreuung und Pflege (HLSP), fünfjährig mit Matura-Abschluss
  • Fachschule für Sozialberufe (FSB), dreijährige Ausbildung
  • Schule für Sozialbetreuungsberufe (SOB), zweijährige Schule

Am Freitag, 24. Jänner findet am BiGS ab 15 Uhr ein Infotag statt.

Weitere Infos erhält man auf caritas-bigs.at/gaming.

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Triathlon startet klassisch mit dem Schwimmen.
5

Triathlon
Startschuss für den 3. Traismauer Triathlon fällt am 31. Juli

In zwei Wochen geht es wieder los! Die niederösterreichische Triathlonszene trifft sich in Traismauer. Schwimmen im Natursee, Radfahren durch die Weinberge und Laufen im Auwald und entlang der Donau – all das wartet auf die Athletinnen und Athleten am 31. Juli! TRAISMAUER (red. ) Bereits zum dritten Mal geht der Traismauer Triathlon 2021 über die Bühne. Über 200 Triathleten werden in Traismauer erwartet. Das Rennen findet in zwei Varianten statt. Einmal als Sprintdistanz über 750m Schwimmen, ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen