Bädertour der AK Niederösterreich
Spaß und Action beim Wieselburger Bad- & Spielefest

10Bilder

Gratiseintritt und sportliche Events für junge Menschen gab es beim Wieselburger Bad- & Spielefest.

WIESELBURG. Als Teil der Bädertour der AK Niederösterreich fand am Sonntag im Wieselburger Freibad das Bad- & Spielefest statt. Elf Stationen im Freibad und der näheren Umgebung luden zum Ausprobieren diverser Tätigkeiten, wie Paddeln, Miniaturgolf oder Tauchen, ein.

Franz Streyr, Fabian Stelzeneder, Peter Brandstätter & Felix Blesberger
  • Franz Streyr, Fabian Stelzeneder, Peter Brandstätter & Felix Blesberger
  • hochgeladen von Simon Glösl

"Für Kinder bietet unser Spielefest eine tolle Möglichkeit, kostenlos in verschiedene Sportarten hineinzuschnuppern und eventuell bislang verborgene Talente zu erkennen", erklärt Vizebürgermeister Peter Reiter und führt weiter aus: "Es ist wichtig, dass beim Sport der Spaß im Vordergrund steht."

Leandro, Gudrun Fuchsluger & Barbara Haselbeck-Blesberger
  • Leandro, Gudrun Fuchsluger & Barbara Haselbeck-Blesberger
  • hochgeladen von Simon Glösl

Neben Stationen zum selbst Ausprobieren gab es auch eine Vorführung des RC Modellbau Mostviertel, welche nicht nur die Kinder, sondern vor allem auch viele Väter faszinierte.

Abseits von Spiel und Spaß macht die Arbeiterkammer Niederösterreich mit der Bädertour auch auf etwas Wichtiges aufmerksam: Schwimmen können bedeutet Sicherheit. Hierzulande kann rund jeder zehnte Erwachsene nicht schwimmen. Bei den Kindern und Jugendlichen sind es noch mehr. „Am Wasser kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen. Um das zu verhindern, braucht es zwei Dinge“, so AK Niederösterreich-Präsident und ÖGB Niederösterreich Vorsitzender Markus Wieser, der selbst ausgebildeter Rettungsschwimmer ist. „Mehr Schwimmkurse und gut ausgebildete Helfer, die im Notfall fachgerecht retten können.“

"Auf jeden Fall wird das Bad- & Spielefest auch nächstes Jahr wieder stattfinden", kündigt Peter Reiter abschließend an.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen