Corona-Virus
Wir stehen zusammen im Bezirk Scheibbs

Johann Berger und Ursula Zechner lassen die Gastwirtschaft im Töpperschloss Neubruck vorerst geöffnet, müssen ihre Veranstaltungen allerdings absagen.
3Bilder
  • Johann Berger und Ursula Zechner lassen die Gastwirtschaft im Töpperschloss Neubruck vorerst geöffnet, müssen ihre Veranstaltungen allerdings absagen.
  • Foto: Roland Mayr
  • hochgeladen von Roland Mayr

Der Corona-Virus hat vielen Veranstaltern im Bezirk Scheibbs einen Strich durch die Rechnung gemacht.

BEZIRK SCHEIBBS. Es trifft Rockstars, Laientheater, Feuerwehren, Schulfeste und Vereine gleichermaßen: Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen sind die meisten Veranstaltungen im Bezirk abgesagt worden. Nur die wenigsten sind mit weniger als 100 Menschen innerhalb von Räumen und weniger als 500 im Freien wirtschaftlich durchführbar. Der Erlass der Bundesregierung zwingt nicht nur uns als Besucher von Events zum Verzicht auf Kultur und Unterhaltung, er trifft vor allem unsere Vereine und Künstler aller Art. Ihre Einkommensquelle versiegt.

Bezirksblätter wollen helfen

Die BEZIRKSBLÄTTER stehen an der Seite jedes einzelnen Veranstalters. Wir sind für Sie da. Rufen Sie uns an unter Tel. 07416/54543 oder mailen Sie uns unter scheibbs.red@bezirksblaetter.at, wenn Ihre Veranstaltung stattfindet oder sobald Sie einen Ersatztermin haben. Sie können sich auf uns verlassen. Und an unsere Leser gerichtet: Wir versuchen jeden einzelnen Termin im Wann&Wo zu prüfen. Leider können wir kurzfristige Absagen aufgrund der momentanen Situation nicht ausschließen. Wir bitten Sie daher diesbezüglich um Ihr Verständnis.
Wir haben uns umgehört, was die Absage für Veranstalter im Bezirk Scheibbs bedeutet – und welche Events später nachgeholt werden.

Keine Schließung in Neubruck

Gastwirtin Ursula Zechner sieht die ganze Sache zwar eher gelassen, muss einige Veranstaltungen allerdings trotzdem absagen.
"Die Gastwirtschaft im Töpperschloss bleibt nach wie vor geöffnet, aber unsere größeren Veranstaltungen werden wir wohl leider absagen müssen. Leider sind solche Events unsere Haupteinnahmequelle, was uns natürlich wirtschaftliche stark zusetzen wird, obwohl die Sicherheitsvorkehrungen natürlich völlig berechtigt sind", erklärt Ursula Zechner.

Weitere Infos über die Gastwirtschaft Neubruck erhält man auf www.neubruck.at/gastwirtschaft und aufFacebook.

Ballonwirt Herbert Aigner wird die nächsten Veranstaltungen im Kulturhof in Bodensdorf noch austragen.
  • Ballonwirt Herbert Aigner wird die nächsten Veranstaltungen im Kulturhof in Bodensdorf noch austragen.
  • Foto: Michael Permoser
  • hochgeladen von Roland Mayr

Ballonwirt musste schließen

Wie es genau weitergehen wird, kann Ballonwirt Herbert Aigner aus Wieselburg-Land noch nicht sagen, aber die nächsten Veranstaltungen im Kulturhof in Bodensdorf werden ausgetragen.
"Das Kabarett ,Pathos‘ mit Angelika Niedetzky am Freitag, 20. März wollte ich zunächst noch austragen. Mittlerweile sehe ich mich gezwungen, bis auf Weiteres komplett zu schließen. Man muss abwarten, wie sich die Situation entwickeln wird. Es handelt sich um eine äußerst dramatische Situation für die Gastronomie-Betriebe, und auch wenn unsere Bundesregierung völlig richtig gehandelt hat, würde ich den Menschen dennoch empfehlen, soziale Kontakte z. B. auch online nicht völlig einzuschränken und doch ab und zu einmal vor die Haustür zu gehen, denn zu Tode gefürchtet, ist bekanntlich auch gestorben", sagt Herbert Aigner aus Bodensdorf.

Im "schiBBess" entspannt sich die Lage: "Abwarten und Kaffee trinken" lautet die Devise von Ingrid und Ernst Hödl im Scheibbser Stadtcafé.
  • Im "schiBBess" entspannt sich die Lage: "Abwarten und Kaffee trinken" lautet die Devise von Ingrid und Ernst Hödl im Scheibbser Stadtcafé.
  • Foto: Roland Mayr
  • hochgeladen von Roland Mayr

Entspannte Lage im "sciBBess"

Im "sciBBess", dem Stadtcafé in Scheibbs, war am Dienstag, 10. März nach den Meldungen, dass Veranstaltungen über 100 Personen abgesagt werden müssen, sehr wenig los, doch die Lage schien sich zu entspannen.
"Am Dienstag machten wir uns noch ernsthafte Sorgen, da sehr wenig los war bei uns, doch schon am Tag darauf kamen wieder mehr Gäste ins ,sciBBess‘, was uns natürlich sehr freut. Es ist bei uns ja recht geräumig, sodass man gar nicht allzu direkt mit anderen Besuchern in Kontakt kommen muss. Außerdem verfügen wir auch über einen Salon in einem separaten Raum. Wir haben auf die Lage bisher eher entspannt reagiert, sehen uns nun allerdings aufgrund der aktuellen Ereignisse gezwungen, den Betrieb in unserem Kaffeehaus bis auf Weiteres komplett einzustellen", gibt sciBBess-Chefin Ingrid Hödl Auskunft.

Mehr Infos über "sciBBess – das Stadtcafé" erhält man auf www.scibbess-stadtcafe.at und auf Facebook.

Alle weiteren Infos zum Corona-Virus gibt's in unserem Online-Channel auf www.meinbezirk.at/coronavirus.

Du willst keine Top Story mehr verpassen? Unsere Push-Nachrichten helfen dir dabei!
Autor:

Roland Mayr aus Scheibbs

Roland Mayr auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen